Hansa Kreuzfahrten GmbH

Hansa Kreuzfahrten steigert Umsatz um mehr als sechzig Prozent

    Bremen (ots) - Der Bremer Reiseveranstalter Hansa Kreuzfahrten konnte das Geschäftsjahr 2003 mit einer Umsatzsteigerung von mehr als 60 Prozent abschliessen. Seine Hochsee- und Flusskreuzfahrten buchten 10.700 Gäste (Vorjahr 8.100). Das entspricht einer Steigerung von 32 Prozent. Der Zuwachs ergab sich im Wesentlichen aus Buchungen auf MS PALOMA. Mit 7.211 Gästen (Vorjahr 6.664) bildeten diese Reisen das Rückgrat des Verkaufs. Erfreulich ist auch das gute Ergebnis für die OCEAN MONARCH, die auf Nordmeerreisen im Sommer 2003 mit insgesamt 2.445 Gästen unterwegs war.

    Dagegen hat sich der Winter 2003/2004 nicht ganz planmässig entwickelt. Zwar wurden die geplanten Teilnehmerzahlen für MS PALOMA realisiert, wegen der auf dem europäischen Kreuzfahrtmarkt schwierigen Situation konnte jedoch das Preisniveau nicht gehalten und der budgetierte Erlös nicht erzielt werden. Der Sommer 2004 ist für Hansa Kreuzfahrten sehr gut angelaufen. Zur Zeit liegen die Zahlen rund vierzig Prozent über denen des Vorjahres, Buchungen für den Flottenneuzugang MS DELPHIN sind hierbei noch nicht berücksichtigt.

    Damit verfügt Hansa Kreuzfahrten im Sommer 2004 über drei Hochsee- schiffe: MS DELPHIN (Drei-Sterne-Plus, Schnittpreis 185 Euro), MS OCEAN MONARCH (Drei-Sterne-Plus, Schnittpreis 180 Euro) und MS PALOMA (Drei-Sterne, Schnittpreis 160 Euro). Alle drei Schiffe werden im Sommer in nordeuropäischen Gewässern eingesetzt. Die von Dolphin Maritime Ltd./Malta, vertreten durch die Hamburger Management-Gesellschaft MTC Marine Trade Consulting, über einen Zeitraum von fünf Jahren gecharterte MS DELPHIN startet ab 10. Mai 2004 mit einer zehntägigen Reise rund um England. Das Schiff, bis zum Juli 2003 auf dem deutschen Markt als Vier-Sterne-Schiff vermarktet, wird nunmehr im Drei-Sterne-Plus-Segment geführt.

    Neben den Hochseeschiffen engagiert sich Hansa Kreuzfahrten im Bereich Flussreisen. 2003 war dieses Segment zwar, bedingt durch geringeren Produkteinsatz und Niedrigwasser der Flüsse, gegenüber dem Vorjahr rückläufig (minus 27,3 Prozent), jedoch wurde das Programm aufgrund der Nachfrage für den Sommer 2004 auf sechs Flussschiffe ausgeweitet. Zu den Highlights im Jahr 2004 gehören die Donau-Schwarzmeerfahrten, die Reisen mit MS SWISS PEARL auf Mosel, Rhein und Main sowie mit MS SAXONIA auf Moldau und Elbe.

    "Die steigenden Passagierzahlen im vergangen Jahr zeigen uns, dass wir mit unserer Philosophie' Kreuzfahrten für Jedermann und ein günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis auf dem richtigen Weg sind", so Stefan Mathias, Geschäftsführer Hansa Kreuzfahrten. Kataloge und Buchungen in allen guten Reisebüros oder beim Reiseveranstalter Hansa Kreuzfahrten GmbH, Contrescarpe 36, 28203 Bremen, Telefon 0421/334660, Telefax 0421/3346633, E-Mail: hansa@hansakreuzfahrten.de, Internet: www.hansakreuzfahrten.de

ots Originaltext: Hansa Kreuzfahrten GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

    
Pressekontakt:
C&C Contact & Creation,
Paul-Ehrlich-Str. 27,
D- 60596 Frankfurt am Main,
Tel.:    +49 / (0)69 / 96 36 68-39,
Fax:      +49 / (0)69 / 96 36 68-23,
E-Mail: g.kuminek@cc-pr.com



Weitere Meldungen: Hansa Kreuzfahrten GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: