Mazda (Suisse) SA

Mazda Schweiz und der HC Ambri-Piotta: «Partnerschaft aus Leidenschaft»

Mazda Schweiz und der HC Ambri-Piotta: «Partnerschaft aus Leidenschaft»
Mazda SKYACTIV : Die neusten Technologien der nächsten Mazda Modellgeneration. Weiterer Text ueber ots und auf http://www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist fuer redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veroeffentlichung unter Quellenangabe: "obs/Mazda (Suisse) SA".

Petit-Lancy (ots) - In der Saison 2011/2012 wird Mazda Schweiz Co-Hauptsponsor des HC Ambri-Piotta. Die Entscheidung dürfte für Erleichterung bei allen sorgen, die für das Überleben des Klubs aus der Leventina auf höchstem Niveau der Meisterschaft kämpfen.

In der Saison 2011/2012 wird Mazda Schweiz Co-Hauptsponsor des HC Ambri-Piotta! Eine Partnerschaft, die für den Klub aus der Leventina, der aktuell wie ein Löwe um den Erhalt in der 1. Liga des Schweizer Eishockeys kämpft, genau zum rechten Zeitpunkt kommt. Bei genauerer Betrachtung ist es auch eine logische Verbindung, denn es gibt viele Gemeinsamkeiten zwischen einem erfinderischen, umtriebigen und innovativen Automobilkonstrukteur und einer Mannschaft, deren Slogan lautet «Pure Leidenschaft, ehrliche Emotionen». Mazda Schweiz und HC Ambri-Piotta? Das ist das Treffen zweier Partner, die beide vom selben Respekt für Tradition, von derselben Philosophie und von derselben Leidenschaft beseelt sind.

Mazda hat sich der nachhaltigen Entwicklung verschrieben und unterstützt seit Jahren die umweltfreundliche Forschung, die Verringerung des Verbrauchs und die Ausrichtung auf attraktive Modelle, die sich jeder leisten kann. Durch innovative, praktische und wirtschaftliche Fahrzeuge hat es Mazda immer schon verstanden, Bewunderer und Kunden in aller Welt zu überzeugen und für sich zu gewinnen. Auch der HCAP gehört schon seit Jahren zu den Spitzenmannschaften des Eishockeysports und im Gegensatz zu anderen Klubs ist es für den Verein seit jeher Ehrensache, junge Spieler aus dem eigenen Nachwuchs an das höchste Niveau heranzuführen. So führte der Weg manchen Talents schon geradewegs von der Valascia in die prestigeträchtige nordamerikanische NHL.

Dem kleinen Autobauer Mazda gelingt im Konkurrenzkampf mit den internationalen Konzerngiganten mehr, als nur zu überleben. Mazda riskiert etwas! Niemand hat an den Wankelmotor geglaubt. Mazda hat ihn entwickelt, ihn veredelt, ihn sicherer und zuverlässiger gemacht und ihn allen zur Verfügung gestellt. Und dann die 24 Stunden von Le Mans damit gewonnen und es allen gezeigt! Der kleine «Nischenklub» HCAP sieht sich einer ganzen Armada von Vereinen gegenüber, deren Budget um ein Vielfaches höher ist. Trotzdem spielt er seit 75 Jahren mit Herz und Mumm und lässt sich von seinen Gegnern nicht beeindrucken.

Erfindungsreich und umtriebig, beweist Mazda immer wieder Vorstellungskraft und scheut sich dabei auch nicht, das Auto als solches komplett neu zu überdenken. Mit der neuen Technologie SKYACTIV wagt sich der Konstrukteur aus Hiroshima sogar an die Neuerfindung des Automobils. Leichter und doch zugleich leistungsstärker - Mazda wartet mit revolutionären Motoren auf, die die Theorie der modernen Mechanik in ihren Grundwerten erschüttern. Unter Führung von Präsident Filippo Lombardi und Sportdirektor Jean-Jacques Aeschlimann hat der HCAP komplett neue Strukturen geschaffen. Auf allen Ebenen wird neu überdacht, geplant und umorganisiert.

Nach einigen turbulenten Jahren hatten viele Mazda das "Aus" prophezeit. Trotzdem ist Mazda immer noch da - und zwar stärker und entschlossener denn je, und setzt auf die eigenen Werte wie Kreativität und Effizienz. Nach einigen schweren Spielzeiten hatten wohl die allermeisten geglaubt, der Klub aus dem Tessin würde aus der NLA verschwinden. Doch was folgte, war ein glänzender Sieg in den Play-outs gegen Visp, der damit dem Club den Erhalt in der Nati - A gesichert hat. Nun geht es im gleichen Stil weiter und mit viel Elan wird an der kommenden Saison gearbeitet.

Auch Mazda hat es geschafft, sich dank Kreativität und Wagemut, Ideenreichtum und Kompetenz zu entwickeln und den Besten der Branche auf Augenhöhe zu begegnen. Die ganz für und um den Fahrer konzipierten Autos aus Hiroshima müssen den Vergleich mit der Konkurrenz nicht scheuen. Die Zahl der Mazda-Fans und -Enthusiasten wächst ständig. Mit Opferbereitschaft, Mut und einer zutiefst menschlichen Philosophie hat sich der Eishockeyverein aus den Dörfern Ambri und Piotta in die Herzen seines Publikums gespielt. So wurde der kleine Club im Leventinatal nach und nach immer beliebter. Seine Sympathiewerte machten ihn rasch über das Tessin hinaus bekannt. Heute ist der HCAP der einzige Eishockeyverein in der Schweiz, der in allen Regionen des Landes Fanklubs hat!

Seit Jahren schon ist der Mazda-Slogan «Zoom-Zoom» zu einem Wahrzeichen geworden, das für Willen, Modernität und Entschlossenheit steht. Seit Jahren schon schallt «La Montanara» durch die Valascia. Das Lied der «Berge» ist so zur Vereinshymne des HCAP geworden.

Angesichts all dieser Parallelen erscheint eine Partnerschaft zwischen Mazda und dem HC Ambri-Piotta nur logisch, denn beide haben denselben Willen, dieselbe Lebhaftigkeit und verfechten die gleichen Werte.

In der kommenden Saison wird Mazda Schweiz deshalb Co-Hauptsponsor des HCAP. Der in Genf ansässige Schweizer Importeur stellt dem Verein eine vielfältige Autoflotte zur Verfügung. Dies jedoch nicht nur für die Spieler der ersten Mannschaft, sondern auch für den technischen Stab, die Verwaltung und den Transport der Ausrüstung. Schließlich hat Mazda so viele Modelle im Angebot, dass es für jeden Bedarf die passende Lösung gibt.

Mit seinem Allradantrieb und dem großzügigen Platzangebot etwa ist der CX-7 das perfekte Fahrzeug für Eishockeyspieler und ihre umfangreiche Ausrüstung. Komfortabel und leistungsstark, ist der Mazda 6 derweil das ideale Auto für Auswärtsfahrten des technischen Stabs und der robuste und kraftvolle Pickup BT-50 eignet sich perfekt zum Transport der sperrigen Ausrüstung.

Mazda (Suisse) SA freut sich auf dieses "Zusammenspiel" und wünscht dem Tessiner Club den besten Erfolg für die kommende Saison.

Fotos unter: www.mazda-press.ch

Kontakt:

Mazda (Suisse) SA 
Giuseppe Loffredo PR Direktor
Tel.: +41/22/719'33'60
E-Mail: gloffredo@mazda.ch


Das könnte Sie auch interessieren: