GAMES ACADEMY

Jetzt studieren, später zahlen - die neue Finanzierungsoption an der Games Academy
Die anerkannte Ergänzungsschule für Game Design bietet ab 2016 eine neue Möglichkeit der Finanzierung

Berlin (ots) - Ohne Kredit und ohne fixe Schuldenlast eine private Ausbildung finanzieren, das ist ab sofort in Berlin und Frankfurt an der renommierten privaten Schule möglich. Der Finanzierungspartner Chancen Gemeinschaft unterstützt die Games Academy Studierenden mit Übernahme der kompletten Ausbildungskosten. Möglich macht dies der Umgekehrte Generationenvertrag.

Mit dem neuen Finanzierungspartner an der Seite kann die Games Academy eine chancengerechte und solidarische Bildungsfinanzierung ermöglichen. Ganz nach dem Motto: Jetzt studieren, später zahlen übernimmt die Chancen Gemeinschaft während der Ausbildung die Ausbildungsgebühren. Dabei wird auf ein erprobtes Modell zurückgegriffen: den Umgekehrten Generationenvertrag, kurz UGV.

Im Kern entkoppelt der UGV die Ausbildung und die Beitragszahlung zeitlich. Sobald die Absolventen im Beruf stehen, zahlen sie Anteile ihres Einkommens zurück und ermöglichen dadurch die Bildungsfinanzierung der nächsten Generationen. Das Positive: erst ab einem Mindesteinkommen startet die Rückzahlung.

Warum die Auswahl einer geeigneten Schule auf die Games Academy gefallen ist, begründet Florian Kollewijn, Geschäftsführer der Chancen Gemeinschaft: "Mit der Chancen Gemeinschaft wollen wir als Sozialunternehmen dafür sorgen, dass jeder seiner Wunschausbildung nachgehen kann - unabhängig vom finanziellen Hintergrund. Die GAMES ACADEMY haben wir als ersten Kooperationspartner im Ausbildungsbereich ausgewählt, da sie über 15 Jahre Erfahrung verfügt und eine bestens vernetzte Ausbildung für einen der deutschen Wachstumsmärkte anbietet. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit!"

Das nächste Semester startet mit dem Fachbereich Game Design im April 2016. Bewerbungen werden noch bis zum 15. Januar 2016 entgegen genommen.

Weiterführende Informationen und eine Beratung wird am Open Campus Day in Berlin angeboten. Dieser findet am Samstag, 21. November von 10 bis 15 Uhr an der Games Academy statt. Mehr Informationen unter http://www.games-academy.de.

Über die Chancen Gemeinschaft

Die Chancen Gemeinschaft wurde von einer Gruppe von Sozialunternehmern gegründet, die eine chancengerechte und selbstbestimmte Finanzierung von Bildungskosten ermöglichen wollen. Als eingetragene Genossenschaft bildet sie das Dach der Solidargemeinschaft und vereint alle Studierenden und Auszubildenden, die durch den Umgekehrten Generationenvertrag gefördert werden. Die Gründer der Chancen Gemeinschaft sind Studenten der Universität Witten/Herdecke, Vertreter der GLS Treuhand und weiterer Stiftungen. Gemeinsam haben sie das Ziel, den Umgekehrten Generationenvertrag an andere Hochschulen zu bringen. Mehr unter www.chancen-eg.de.

Über die Games Academy

Die GAMES ACADEMY[TM] GmbH, anerkannte Ergänzungsschule, mit Hauptsitz in Berlin und zweitem Standort in Frankfurt am Main ist die europaweit führende Akademie für die Ausbildung von professionellen Game Designern, Game Programmierern, Digital Artist und Game Producern. Die Einrichtung wurde im Jahr 2000 als erste Spezialschule für die Computer- und Videospielproduktion in Deutschland gegründet. Die Klett AG ist seit 2012 als Gesellschafter beteiligt. Die moderne und praxisbezogene Ausbildung an der GAMES ACADEMY[TM] stellen jährlich eindrucksvoll studentischen Projekte auf Branchenevents unter Beweis. Fotomaterial der GAMES ACADEMY unter: http://www.games-academy.de/home/presse.html. Die Games Academy[TM] GmbH ist ein eingetragenes Warenzeichen.

Kontakt:

Games Academy
Annika Knipp
Tel.: 030/29779120 | E-Mail: annika.knipp@games-academy.de |
http://www.games-academy.de


Das könnte Sie auch interessieren: