UPM-Kymmene Papier GmbH & Co. KG

UPM trifft Vorbereitungen, bedeutende Investitionen in Biodiesel der zweiten Generation zu tätigen

    Helsinki (ots) - UPM wird seinen Anteil an Biodiesel der zweiten Generation in den nächsten Jahren stark erhöhen und trifft Vorbereitungen, ein bedeutender Produzent von Biobrennstoffen zu werden. Derzeit entwickelt UPM das Geschäftskonzept und die entsprechenden technischen Lösungen. Entscheidungen über eine Investition in die erste Produktionsanlage in kommerziellem Umfang sind in den nächsten Jahren - eher früher als später - zu erwarten. Die Anlage wird in der Nachbarschaft eines UPM Papierfabrikstandortes in Finnland, Frankreich, Deutschland oder Großbritannien liegen.

    "Die Investitionen in die Entwicklung der Konzepte und Anlagen werden erheblich sein. Die Produktion von Biobrennstoffen passt gut zu UPM, da es Kerngeschäft des Unternehmens ist, Mehrwert für den Rohstoff Holz zu schaffen. Unser Ziel ist es, den Gewinn aus dem auf Biomasse basierenden Rohstoff zu maximieren", erklärt Jussi Pesonen, President & CEO. "Die Bedeutung erneuerbarer Brennstoffe nimmt zu und wir betrachten dies als Möglichkeit, unsere vorhandene Wertschöpfungskette weiter auszubauen und an der zukünftigen Entwicklung teilzuhaben."

    Der wichtigste Rohstoff zur Herstellung von Biodiesel wird auf Holz basierende Biomasse sein. UPM setzt Holz bereits in vielerlei Hinsicht ein und nutzt es effektiv für die Produktion und die Energiegewinnung. Die Biobrennstoff-Anlage neben einer existierenden UPM Zellstoff- oder Papierfabrik würde die Möglichkeiten zur Nutzung des Rohstoffes Holz weiter verbessern.

ots Originaltext: UPM-Kymmene Papier GmbH & Co.KG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Falls Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an:
Anja Silvennoinen, Vice President, Energy, Tel.: +358 204 150 733

Hinweise für Redakteure:
UPM ist einer der weltweit führenden Hersteller von Forstprodukten.
Im Jahr 2005 erwirtschaftete das Unternehmen mit etwa 30.000
Mitarbeitern einen Umsatz von 9,3 Milliarden Euro. Die wichtigsten
Produkte von UPM sind Druckpapiere, Veredelungsmaterialien und
Holzprodukte. Das Unternehmen betreibt Produktionsstätten in 15
Ländern und seine Hauptabsatzmärkte sind Europa und Nordamerika. Die
Aktien von UPM werden an den Wertpapierbörsen von Helsinki und New
York notiert. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten
des Unternehmens unter www.upm-kymmene.com.



Das könnte Sie auch interessieren: