Kosmetische Chirurgie DDr.Heinrich

Journalistenpreis "Neue Kosmetische Chirurgie"

Der mit 3.000 Euro dotierte Preis wird am 31.10.2010 erstmals für herausragende Presseberichte über die Neue Kosmetische Chirurgie verliehen

    Wien (ots) - Der Journalistenpreis "Neue Kosmetische Chirurgie" wird von der Ordination Clinic DDr. Heinrich(R) für herausragende Medienberichte über die Behandlungsmethoden der Neuen Kosmetischen Chirurgie verliehen.

    Der prämierte Beitrag soll sich insbesondere durch sorgfältige Recherche, auch der rechtlichen Rahmenbedingungen und der fachlichen Interdisziplinarität der Schönheitschirurgie, auszeichnen. Schönheitschirurgie wird nicht in öffentlichen Spitälern, sondern in privaten medizinischen Einrichtungen und Verbänden wie der American Academy of Cosmetic Surgery gelehrt und steht weltweit Ärzten aller medizinischen Fächer offen, die sie kompetent ausüben.

    Die Neue Kosmetische Chirurgie verwendet schonende Behandlungsmethoden aus allen Bereichen der Medizin (Chirurgie, Innere Medizin, Dermatologie) und ist damit zu einer fachübergreifenden Schönheits- und Verjüngungsmedizin geworden. Wichtige Säulen sind körpereigene Stammzellen, Hormonal Regeneration(R) mit bioidentischen Hormonen sowie minimalinvasive kosmetische Eingriffe wie die Fettabsaugung mit Mikrokanülen. Die Behandlungsmethoden der Neuen Kosmetischen Chirurgie sollen allgemeinverständlich dargestellt werden.

    Der Beitrag muss in deutscher, englischer, französischer oder spanischer Sprache verfasst sein und nachweislich erstmals zwischen 1.3.2010 und 30.9.2010 in einem Printmedium veröffentlicht oder im Hörfunk oder Fernsehen ausgestrahlt worden sein. Beiträge aus elektronischen Medien, Kommentare, Bücher und die reine Wiedergabe von Nachrichten können nicht berücksichtigt werden.

    Teilnehmen können Redakteure/innen und Journalisten/innen aus allen Ländern der Welt. Der Journalistenpreis der Ordination Clinic DDr. Heinrich(R) ist mit EUR 3.000,- dotiert. Es wird ein Beitrag ausgezeichnet. Der/Die Gewinner/in wird per E-Mail benachrichtigt.

    Über die Vergabe des Preises entscheidet eine Jury unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Die Jury besteht aus medizinischen, journalistischen und juristischen Fachexperten. Die Jury behält sich vor, einzelne Beiträge ohne Begründung von der Teilnahme auszuschließen. Die Entscheidungen der Jury sind uneingeschränkt verbindlich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

    Details zur Bewerbung unter http://www.ddrheinrich.com/journalistenpreis/.

    Rückfragehinweis:     Clinic DDr. Heinrich(R)     Ansprechpartner: Herfried Wagner     E-Mail: kunden@ddrheinrich.com     Web: http://www.ddrheinrich.com/     Tel.: +43 (0)1 / 5321801

    Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/1623