HYPO ALPE-ADRIA-BANK AG

EANS-Adhoc: Hypo Alpe-Adria-Bank AG
Geschäftsergebnis 2013


--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
  europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Jahresergebnis/Jahresgeschäftsbericht
30.04.2014


Die Hypo Alpe-Adria-Bank AG, die seit Dezember 2013 im Eigentum der Anadi
Financial Holdings Pte. Ltd. stehende vormalige österreichische Banktochter der
Hypo Alpe-Adria-Bank International AG, erzielte im Geschäftsjahr 2013 zum
dritten Mal in Folge ein positives Jahresergebnis.

Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EGT) erreichte trotz der
belastenden öffentlichen Diskussion rund um die ehemalige Muttergesellschaft
Hypo Alpe-Adria-Bank International eine Höhe von EUR 8,4 Mio. Daneben ist der
Rückgang gegenüber dem EGT 2012 (EUR 17,0 Mio.) auf das weiterhin sehr niedrige
Zinsniveau sowie auf die im Ergebnis 2012 enthaltenen Einmaleffekte
zurückzuführen. Die im Zuge der Reprivatisierung erfolgte Neustrukturierung und
Neupositionierung als kundenfreundliche Regionalbank schlägt sich in einer
Veränderung der Bilanzsumme von EUR 3.861 Mio. (31.12.2012) auf EUR 3.242 Mio.
per 31.12.2013 nieder.

Sehr gute Kennzahlen weist die Bank hinsichtlich Eigenkapital und Liquidität
auf: Die Kernkapitalquote (Tier 1) liegt mit 13,41 Prozent (31.12.2012: 11,95
Prozent) deutlich über dem Mindesterfordernis. Die überdurchschnittlich gute
Liquiditätssituation der Bank kommt in einer Liquidity Coverage Ratio (LCR) von
196 Prozent und in einer Net Stable Funding Ratio (NSFR) von 99 Prozent zum
Ausdruck.

Nach Berücksichtigung der Steuern sowie der EUR 1,6 Mio. betragenden
Bankenabgabe betrug der Jahresüberschuss des abgelaufenen Geschäftsjahres EUR
4,8 Mio.
 
Voraussichtlich zur Jahresmitte wird die Umbenennung des Unternehmens in
Austrian Anadi Bank AG erfolgen.

Die Hypo Alpe-Adria-Bank AG wird das ausführliche Geschäftsergebnis in Kürze
mittels Presseaussendung veröffentlichen.


Rückfragehinweis:
HYPO ALPE-ADRIA-BANK AG
Mag. Thomas Perkounig
Investor Relations Beauftragter
thomas.perkounig@hypo-alpe-adria.com
Tel.: +43 (0)50202 2026
Fax.: +43 (0)50202 7216748

Rückfragehinweis für Medien:
HYPO ALPE-ADRIA-BANK AG
Dr. Wilfried Truppe
Leitung Unternehmenskommunikation
wilfried.truppe@hypo-alpe-adria.com
Tel: +43 (0)5 02 02 - 38 38
Mobil: +43 (0)664 84 65 503

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Emittent:    Hypo Alpe-Adria-Bank AG
             Domgasse 5
             A-9020 Klagenfurt
Telefon:     +43 (0)50202
FAX:         +43 (0)50202 3000
Email:    austria@hypo-alpe-adria.com
WWW:      www.hypo-alpe-adria.at
Branche:     Banken
ISIN:        -, AT0000112370, AT0000A0G3X4, AT0000A0G3Y2, AT0000A0UMM8
Indizes:     
Börsen:      Geregelter Freiverkehr: Wien 
Sprache:    Deutsch
 

 

 



Das könnte Sie auch interessieren: