HYPO ALPE-ADRIA-BANK AG

EANS-Adhoc: Hypo Alpe-Adria-Bank AG
Spaltung der Hypo Alpe-Adria-Bank AG

--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
  europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
26.04.2012

Die HYPO ALPE-ADRIA-BANK AG (FN 245157 a) und die HYPO ALPE-ADRIA-BANK
INTERNATIONAL AG (FN 108415 i) haben beschlossen, zur Unterstützung des
laufenden Verkaufsprozesses hinsichtlich der HYPO ALPE-ADRIA-BANK AG eine
Spaltung der HYPO ALPE-ADRIA-BANK AG auf Basis des Jahresabschlusses zum
31.12.2011 vorzubereiten. Zu diesem Zweck wird ein Antrag an das zuständige
Landesgericht Klagenfurt auf Bestellung eines Prüfers gemäß § 3 Abs. 4 SpaltG
und eines gemeinsamen Spaltungsprüfers gemäß § 5 SpaltG iVm § 220b AktG
gestellt. 

Die Spaltung soll im Wege einer Abspaltung zur Aufnahme nach den Bestimmungen
des Spaltungsgesetzes derart erfolgen, dass das strategische Kerngeschäft ("Core
Bereich") bei der HYPO ALPE-ADRIA-BANK AG verbleibt, und die nicht strategischen
Geschäftsbereiche ("Non-Core Bereich") von der HYPO ALPE-ADRIA-BANK
INTERNATIONAL AG übernommen werden. 

Dem an die HYPO ALPE-ADRIA-BANK INTERNATIONAL AG zu übertragenden Non-Core
Bereich sollen Positionen zugeordnet werden, die der Verkaufsfähigkeit der HYPO
ALPE-ADRIA-BANK AG entgegenstehen, insbesondere sind das Geschäftsfälle aus den
Bereichen Corporate Finance (inklusive Cross Border-Geschäft) und Public
Finance. Alle übrigen wesentlichen Geschäftsbereiche werden dem Core Bereich
zugeordnet und verbleiben demnach bei der HYPO ALPE-ADRIA-BANK AG. Die
UGB-Bilanzsumme der HYPO ALPE-ADRIA-BANK AG wird rückwirkend zum
Spaltungsstichtag knapp unter EUR 4 Mrd. betragen (vor Spaltung per 31.12.2011:
EUR 5,74 Mrd.). 

Es ist auf Basis der derzeit vorliegenden Informationen beabsichtigt, den
Hauptversammlungen der beteiligten Gesellschaften den Antrag auf Durchführung
der Spaltung im dritten Quartal des Jahres 2012 zur Beschlussfassung vorzulegen,
sodass die Spaltung bei positiver Erledigung durch die Hauptversammlungen und
Vorliegen aller erforderlichen Zustimmungen im Herbst 2012 durchgeführt werden
kann.

Ergänzende Angaben: 
Emittent
HYPO ALPE-ADRIA-BANK AG 
Domgasse 5
A-9020 Klagenfurt

Branche
Banken

ISIN
AT0000A053D5, AT0000355300,
AT0000112370, AT0000355300, AT0000A053D5, AT0000A0G3X4, AT0000A0G3Y2,
AT0000A0UMM8

Sprache
Deutsch

Börsen
Amtlicher Handel und Geregelter Freiverkehr der Wiener Börse


Rückfragehinweis:
Rückfragehinweis für Medien
Hypo Alpe-Adria-Bank International AG
Pressesprecher: Mag. Nikola Donig
Telefon: +43 (0)50202-3465
nikola.donig@hypo-alpe-adria.com

Rückfragehinweis für Kapitalmarkt
Hypo Alpe-Adria-Bank International AG
Investor Relations Sprecher: Dr. Valentin Unterkircher
Telefon: +43 (0)50202-2841
valentin.unterkircher@hypo-alpe-adria.com

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Emittent:    Hypo Alpe-Adria-Bank AG
             Domgasse 5
             A-9020 Klagenfurt
Telefon:     +43 (0)50202
FAX:         +43 (0)50202 3000
Email:    austria@hypo-alpe-adria.com
WWW:      www.hypo-alpe-adria.at
Branche:     Banken
ISIN:        -
Indizes:     
Börsen:      Geregelter Freiverkehr: Wien 
Sprache:    Deutsch
 



Weitere Meldungen: HYPO ALPE-ADRIA-BANK AG

Das könnte Sie auch interessieren: