Shell Deutschland Oil GmbH

Shells Kraftstofftechnologie V-Power Diesel gewinnt im zweiten Jahr in Folge in Le Mans

    Hamburg (ots) -

    Shells Kraftstofftechnologie V-Power Diesel gewinnt im zweiten     Jahr in Folge in Le Mans

    Zum zweiten Mal in Folge hat Shell V-Power Diesel dem Siegerteam beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans die nötige Kraft verliehen. Nach dem historischen Sieg im letzten Jahr, bei dem erstmals ein Dieselauto das Rennen in Le Mans gewann, sah der Audi R10 TDI in diesem Jahr nach einem spannenden Rennen wieder als Erster die schwarzweiß karierte Flagge.

    Durch die konstante Verbesserung der Leistung und des Wirkungsgrades durch Shell V-Power Diesel konnten die Audi-Fahrer Frank Biela, Emanuele Pirro und Marco Werner die geschichtsträchtige Strecke in Frankreich mit 369 Runden beenden. Die Shell V-Power Diesel Technologie mit der synthetischen Komponente GTL schützt das Einspritzsystem ständig vor Ablagerungen und verhalf so dem siegreichen Audi seine starke Performance bis zum Rennende zu halten.

    Audi Sport und Shell haben als Wegbereiter den modernen Dieselkraftstoffbereich revolutioniert. Einmal mehr erwiesen sich die Technik des Audi R10 TDI und die Kraftstofftechnologie von Shell V-Power Diesel als eine unschlagbare Kombination für die anderen Fahrer.

    Der Spitzenkraftstoff Shell V-Power Diesel wurde entwickelt, um die Leistungsfähigkeit moderner Dieselmotoren über einen längeren Zeitraum weiter zu steigern. Er ist der einzige Dieselkraftstoff, der auf der innovativen synthetischen Kraftstofftechnologie von Shell basiert.

    Shell V-Power Diesel ist bereits an ca. 5.000 Tankstellen in ganz Europa erhältlich. Die Wissenschaftler von Shell nutzten die gleiche Kraftstofftechnologie des V-Power Diesels, um die spezielle Rennversion Shell V-Power Diesel für das Le Mans-Rennen zu entwickeln.

    Richard Karlstetter, Leiter Entwicklung Rennkraftstoffe erklärte: "Audis Sieg im letzten Jahr stellte einen Meilenstein dar, nicht nur für Shell, sondern für den Dieselkraftstoff insgesamt. Der zweite Le Mans-Titel in Folge bestätigt, dass der Rennkraftstoff Shell V-Power Diesel dauerhaft die Leistung bringt, die erforderlich ist, um hier einen Sieg zu erringen."

    Dr. Wolfgang Ullrich, Audi Sportchef sagte: "Es war essentiell einen Kraftstoff-Partner zu haben, der ganz genau die Bedeutung eines sauberen Kraftstoffes verstand. Wir haben uns sehr über die Zusammenarbeit mit Shell gefreut, die die Gas to Liquid-Technologie als einen vitalen Bestandteil des Shell V-Power Renn-Kraftstoffes in Pionierarbeit entwickelt haben."


ots Originaltext: Shell Deutschland Oil GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Cornelia Wolber
Media Relations Adviser DACH Cluster
Shell Deutschland Oil GmbH
Cornelia.Wolber@shell.com
Tel +49 (0) 40 6324 5650
Fax +49 (0) 40 6324 5652



Weitere Meldungen: Shell Deutschland Oil GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: