Quality Alliance Eco-Drive®

Dieses Silber ist Gold wert

Dieses Silber ist Gold wert
www.play-ecodriver.ch / Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100005176 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Quality Alliance Eco-Drive®"

Zürich (ots) - Das mobile Game "EcoDriver" eilt von Erfolg zu Erfolg. Beim Best of Swiss Apps Award gewann das Casual Game die Silbermedaille, nachdem es bereits beim Effie und beim ADC Schweiz gepunktet hat. Das überrascht selbst die Auftraggeber, steckt hinter dem Game doch mehr als reine Unterhaltung.

"EcoDriver" heisst das Casual Game fürs Smartphone, das mehrere Wochen auf den Spitzenplätzen der App-Charts stand, von Gamern höchste Bewertungen erhielt und mittlerweile fast 460'000 mal heruntergeladen wurde. Das ist umso bemerkenswerter, weil hinter dem Game weder ein internationaler Brand noch ein grosser Gamentwickler steht. "EcoDriver" wurde von der Quality Alliance Eco-Drive mit Unterstützung von Energie Schweiz in Auftrag gegeben. Konzipiert, entwickelt und umgesetzt wurde es von der Werbeagentur tbd. gemeinsam mit dreipol, Agentur für Interaction Design.

Cleveres Konzept.

Dass das Game dermassen durchstarten würde, lag dabei nicht unbedingt auf der Hand. Klar ist es ein Casual Game und dazu noch gratis. Inhaltlich aber will es mehr als bloss unterhalten. Es will Autofahrern den EcoDrive-Fahrstil näherbringen. Sie sogar dazu bringen, die 12 einfachen Fahrregeln anzuwenden. Zum Beispiel "im hohen Gang bei niedriger Drehzahl" oder "vorausschauend" fahren. Das schafft das Game mit einem cleveren Schachzug: Die Regeln werden mit keinem Wort erwähnt. Das macht den Einstieg ins Spiel ungemein einfach, ist es doch vom "look and feel" ganz klar ein Racergame.

Intuitive Anwendung.

Will man beim Spielen aber Spass und Erfolg haben, dann wendet man intuitiv den EcoDrive-Fahrstil an und nutzt automatisch die Vorteile. Je besser und konsequenter man so unterwegs ist, desto mehr Situationen, Hindernisse und Landschaften kann man durchfahren und desto weiter kommt man mit einer Tankfüllung. So erfahren die Spieler buchstäblich die Vorteile des EcoDrive-Fahrstils. Eines Fahrstils, der ökonomisches und sicheres Fahren verbindet und so die logische Haltung des modernen und verantwortungsbewussten Fahrzeuglenkers ist.

Braucht wenig, bringt viel.

Genau um diese Vorteile von EcoDrive geht es auch: Wer nach den paar wenigen und einfachen EcoDrive-Tipps fährt, spart Benzin und damit bares Geld. Das Einsparpotenzial von 10-15% ist nachgewiesen und unbestritten. Bei einer Tankfüllung alle zwei Wochen, käme bei 5 Mio. Autofahrer in der Schweiz also das hübsche Sümmchen von 750 Millionen Franken zusammen!

Eindrücklich ist aber nicht bloss das Sparpotenzial: Der eingesparte Verbrauch entspricht rund 1,2 Millionen Tonnen CO2 pro Jahr, die unsere Atemluft weniger belasten würden. Und das nur schon mit Personenwagen.

"EcoDriver" ist Teil der crossmedial angelegten "clever fahren" Kampagne. Neben dem Game umfasst sie Plakate, Displays, Social Media Anzeigen, Print-Anwendungen, eine Website mit vertiefenden Informationen, sowie weitere Massnahmen.

Die Macher.

Auftraggeber: Quality Alliance Eco-Drive (QAED) mit Unterstützung von EnergieSchweiz

Konzept & Umsetzung: tbd., die Agentur, die sich für jeden Kunden neu erfindet, gemeinsam und in Kollaboration mit dreipol, die Agentur für Interaction Design.

Kontakt:

Reiner Langendorf
Geschäftsführer Quality Alliance Eco-Drive
+41 78 815 88 30



Das könnte Sie auch interessieren: