Quality Alliance Eco-Drive®

Benzin sparen? Ganz einfach!

Zürich (ots) - Mehr Benzin im Tank, mehr Geld im Portemonnaie und mehr saubere Luft in der Umwelt: Autofahrerinnen und Autofahrer tun gut daran, den Motor auch bei kleinen Stopps abzustellen. «Halten? Motor abschalten.» empfiehlt deshalb die Quality Alliance Eco-Drive (QAED) in Zusammenarbeit mit EnergieSchweiz. Unterstützt wird sie vom Touring Club Schweiz (TCS).

So einfach ist es, etwas fürs Portemonnaie und für die Umwelt zu tun: «Halten? Motor abschalten.» Die Kampagne der Quality Alliance Eco-Drive (QAED) macht seit letztem Jahr Autofahrerinnen und Autofahrer darauf aufmerksam, wie leicht Benzin gespart und Luft sauber gehalten werden kann. Denn ob beim Ein- und Ausladen, am Rotlicht oder an Bahnschranken: Mit jeder Sekunde, in der der Motor nicht läuft, gelangen bei Personenwagen bis 10 Liter Abgas weniger in die Luft. Mit verschiedensten Aktionen z.B. an Bahnschranken, mit Radio-Spots, Plakaten, Messeauftritten und Aktivitäten mit Partnern wie Postauto Schweiz will die QAED für das Thema sensibilisieren.

TCS-Messungen belegen: Bereits bei einem Halt von 5 bis 10 Sekunden lohnt es sich, den Motor auszuschalten - bei Fahrzeugen mit Start-Stopp-Automatik teilweise sogar ab weniger als einer Sekunde. Also eigentlich immer!

Die einfache Massnahme birgt überdies immenses Einsparpotenzial. Gemäss Studien werden heute bis zu 6 Prozent Treibstoff im Leerlauf verbrannt - innerorts bis über 10 Prozent! Bei angenommenen 5 Minuten Leerlauf täglich könnten mit Personenwagen selbst dann 50 bis 60 Millionen Liter Treibstoff gespart werden, wenn nur in rund der Hälfte der Fälle ausgeschaltet würde. Das entspricht einem Betrag von rund 100 Millionen Franken, der sonst jährlich verpufft. Dass etwa häufiges Ein- und Ausschalten dem Auto schade, hat übrigens soviel Wahrheitsgehalt wie ein Märchen. TCS-Experten bestätigen: Hat der Motor die Betriebstemperatur erreicht, ist die zusätzliche Belastung vernachlässigbar.

«Halten? Motor abschalten.» Das können sich Autofahrerinnen und Autofahrer also mit guten Gründen und ohne Vorbehalte zu Herzen nehmen. Initiiert wurde die Kampagne von der QAED in Zusammenarbeit mit EnergieSchweiz und in Partnerschaft mit dem grössten Schweizer Automobilclub, dem Touring Club Schweiz (TCS)

Kontakt:

Reiner Langendorf, Geschäftsführer Quality Alliance Eco-Drive, 078 
815 88 30
reiner.langendorf@eco-drive.ch


Das könnte Sie auch interessieren: