Salzburg Management GmbH

Salzburger MBA für Tourismus auf Sommerpause

Salzburg (ots) - Das erste Modul des int. Executive MBA für Tourismus und Freizeitmanagement ist in Salzburg hervorragend verlaufen. Drei Wochen intensiven Lernens haben die 22 TeilnehmerInnen aus Italien, Österreich, Deutschland und der Schweiz absolviert. Gearbeitet wurde grossteils englischsprachig: Schwerpunktmässig wurden im ersten Modul unter anderem die Themen Tourism & Leisure System, Finanzierung, Creativity & Visions, Self Management und Projektmanagement behandelt. Die überaus anspruchsvollen Inhalte wurden von der Creme de la Creme der Tourismus- und Freizeitbranche präsentiert, u.a. Prof. Klaus Weiermair (Universität Innsbruck), Prof. Fréderic Dimanche (CERAM - European School of Management, Frankreich) oder Prof. Richard Butler (University of Surrey, England). Doch nicht nur die Studierenden, auch die Vortragenden genossen den regen Austausch mit einer "...überaus motivierten und interessierten Teilnehmerschaft" so Prof. Harald Pechlaner, Mitglied der Lehrgangsleitung. Ein interessantes Rahmenprogramm mit Kamingesprächen und Betriebsbesichtigungen sowie Exkursionen ergänzten den Unterricht. So ist Andreas Steibl, Geschäftsführer des Tourismusverbandes Ischgl angereist, um mit den Studierenden über erfolgreiches Event Marketing, aufgezeigt am Beispiel "Ischgl" zu diskutieren. DDr. Gerbert Schweighofer, Kaufmännischer Direktor der Salzburger Festspiele lud zu einer Führung durch das Festspielhaus und referierte über den Beitrag für den Tourismus. Ein MBA-Event der Sonderklasse stellte für die Studierenden der Besuch im Hangar 7 dar, wo ihnen von Herbert Pliessnig /Red Bull das Grossprojekt "Spielberg" vorgestellt wurde. Am Freizeitprogramm standen eine Stadtführung durch Salzburg, der Besuch der Obertrumer Brauerei sowie diverse sportliche Aktivitäten. Dass sich die Touristiker von heute auch darüber klar sind, wie wichtig der körperliche und seelische Gleichklang ist, zeigte die rege Teilnahme am angebotenen QiGong Unterricht. Das "top-organisierte Studien- und Freizeitprogramm" (O-Ton Teilnehmer) wird im Herbst in St.Gallen in der Schweiz unter der fachlichen Leitung von Prof. Thomas Bieger seine Fortsetzung finden. Bild zum Download unter: http://www.tourismuspresse.at/sixcms/media.php/2499/inter_teilnehmer. jpg ots Originaltext: Salzburg Management GmbH - University of Salzburg Business School Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch Kontakt und Anmeldung für den nächsten Lehrgang (Frühjahr 2005): Salzburg Management GmbH - University of Salzburg Business School, Projektleitung Mag. Barbara Klingsbigl Tel. +43/662/2222-2135 Fax +43/662/2222-2900 E-Mail: barbara.klingsbigl@smbs.at

Das könnte Sie auch interessieren: