Salzburg Management GmbH

Orgelklänge zum Start des MBA Tourismus in Salzburg

Der erste Int. Executive MBA Tourismus & Freizeitmangement bildet internationale TeilnehmerInnen für das Top-Management aus Salzburg (ots) - Mit einem nächtlichen Orgelkonzert in der Franziskanerkirche begrüsste die University of Salzburg Business School (SMBS) 22 TeilnehmerInnen aus Deutschland, Österreich, Italien und der Schweiz zum Start des ersten MBA Tourismus & Freizeitmanagement in Salzburg. Die Studierenden repräsentieren die unterschiedlichsten Berufsfelder des Tourismus und Freizeitsektors. "Der bunte Mix aus unterschiedlichsten Branchen, der Erfahrungshintergrund der Teilnehmer, sowie die Repräsentanz von vier Nationen garantiert einen viel versprechenden Verlauf des MBA Programms", so Univ.-Prof. Hammer bei seiner Antrittsrede. Die Internationalität von Salzburg und einzigartige Ausstrahlungskraft als Tourismus- und Kulturstadt Europas wird in dieses MBA-Programm, das in Kooperation mit der Universität Salzburg entwickelt wurde, eingebunden werden. Weiters werden die Studenten nach einem dreiwöchigen Aufenthalt in Salzburg nach St. Gallen und über Bozen bis nach Vancouver reisen. Das Referententeam setzt sich aus internationalen Experten aus Wissenschaft und Praxis zusammen. Eine konstruktive Auseinandersetzung mit den Themen ist nur mit dem starken Involvement der Studierenden möglich, so Univ.- Prof. Harald Pechlaner, der neben Univ. Prof. Dr. Richard Hammer, Universität Salzburg und Univ. Prof. Dr. Thomas Bieger, Universität St. Gallen den Lehrgang leitet. In Diskussionen, Case Studies, Präsentationen, Simulationsspielen, Gruppenarbeiten u. a. m. wird das theoretisch erworbene Wissen sofort angewendet und umgesetzt. "Ein themenspezifisches Rahmenprogramm ergänzt die intensiven Studieneinheiten", so Projektleiterin Mag. Barbara Klingsbigl. Auf dem Programm stehen der Besuch der Salzburger Residenz und eine Stadtführung wie auch eine Führung durch das Festpielhaus. Bei Nordic Walking, Fitnesstraining und Qi Gong sollen Energien gebündelt werden und auch der Spassfaktor kommt nicht zu kurz. Gestern Abend besuchten die Teilnehmer die Privatbrauerei Sigl in Obertrum. Der Geschäftsführer vom Tourismusverband Ischgl, Andreas Steibl wird das Thema "Creativity and Vision" anhand von Beispielen aus der Praxis zu erläutern. Schwerpunktmässig werden sich die Studenten in den kommenden 3 Wochen mit den Themen "Wintertourismus & Kulturtourismus" auseinandersetzen. Bilder zum Download: http://www.tourismuspresse.at/detail.html?id=210297&_lang=de ots Originaltext: Salzburg Management GmbH Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch Kontakt: Salzburg Management GmbH University of Salzburg Business School (Nähere Informationen zum Lehrplan und Anmeldung für den nächsten Lehrgang) Mag. Barbara Klingsbigl Projektleiterin Tel. +43/662/2222-2135 Fax: +43/662/2222-2300 E-Mail: barbara.klingsbigl@smbs.at

Das könnte Sie auch interessieren: