Bartels Media

MaxiVista® revolutioniert den Markt für PC Monitore und Grafikkarten

Trier (ots) - Bartels Media aus Trier hat die neuartige Software MaxiVista veröffentlicht, die den Kauf teurer Hardwarebildschirme und Grafikkarten überflüssig macht. Preiswerte Dual Monitor Lösung MaxiVista verdoppelt die Bildschirmfläche eines PCs mit jedem Zweit-PC. Anwender, die sich einen grösseren Monitor für Ihren PC wünschen, sparen sich mit MaxiVista den Kauf teurer Grafikkarten und Monitore. Auch ältere PCs finden mit MaxiVista einen neuen Verwendungszweck. Keine zusätzliche Hardware erforderlich MaxiVista täuscht Windows mittels virtueller Grafikkarte das Vorhandensein eines weiteren Bildschirms vor. Programmfenster lassen sich dann auf den Monitoren beider PCs verteilen, um Platz zu gewinnen und das lästige Wechseln zwischen den Anwendungen zu vermeiden. Die doppelte Bildschirmfläche garantiert eine hohe Produktivität Zum Patent angemeldete Technologie Der Bildinhalt der virtuellen Grafikkarte wird komprimiert vom MaxiVista Serverprogramm über eine gewöhnliche Computer-Netzwerkverbindung zu dem zweiten PC geschickt und dort vom MaxiVista Anzeigeprogramm angezeigt. Dank der ausgeklügelten Treiber- und Datenkompressionstechnik bleibt die CPU- und Netzwerkbelastung dabei meist im einstelligen Prozentbereich. Eine kostenlose Demoversion ist ab sofort auf der Internetseite http://www.maxivista.de erhältlich. Die Vollversion in deutscher Sprache kostet EUR 49,95. Eine Apple Mac OS X Version ist in Vorbereitung. Über Bartels Media Seit 1997 entwickelt und vermarktet Bartels Media aus Trier namhafte Softwareprodukte. Zu den Referenzen zählen Virtual CD, Acronis OS Selector, DeskCalc, MaxiVista und PhraseExpress. Bild-/Infomaterial http://presse.maxivista.de ots Originaltext: Bartels Media Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch Kontakt und Rezensionsexemplare: Gunnar Bartels Im Treff 20 54296 Trier Tel. +49/651-9991950 E-Mail: presse@maxivista.de

Das könnte Sie auch interessieren: