Flextronics Network Services

Flextronics ruft auf DLD15 die Evolution des IoT hin zu einer "neuen Ära der Intelligenz" aus

München (ots/PRNewswire) - Flextronics , ein innovativer Anbieter von Lieferkettenlösungen, rief heute eine neue "Ära der Intelligenz" aus, deren Auslöser ein Anstieg intelligenter, miteinander verbundener Aktivitäten sei. Bei diesem neuen Zeitalter gehe es in gleichem Maße um die Schaffung und Administration eines wachsenden intelligenten Netzwerks mit komplexer Software und Services und um intelligente Produkte - selbst wenn dies ein generelles Umdenken sowie die Neugestaltung der uns umgebenden Objekte, Güter und Produkte erfordert.

Im Rahmen eines Fireside Chat auf der DLD15 mit dem Titel "Connecting the Dots on IoT: Intelligence of Things" (zu Deutsch etwa: "Die Punkte des IoT zu einem Gesamtbild verbinden: Die Intelligenz der Dinge") unterhielt sich Michael Mendenhall, Leiter Marketing und Kommunikation bei Flextronics, mit David Kirkpatrick, CEO von Techonomy Media. Dabei erklärte er: "Diese neue Ära der Intelligenz wird alle uns heute bekannten Geschäftsbereiche und Wertschöpfungsketten aufwühlen."

"Was viele Menschen nicht erkennen, ist, dass die vernetzte Intelligenz in den kommenden Jahren zum wichtigsten Treiber der unternehmerischen Innovation wird", fügte Kirkpatrick hinzu.

Laut einer von Flextronics in Auftrag gegebenen Studie fangen Führungskräfte aus der Wirtschaft gerade erst an, dieses neue Zeitalter der Intelligenz zu verstehen: Zwar sind sich 86 Prozent der Top-Manager der Signifikanz des IoT für den Erfolg ihres Unternehmens bewusst. Jedoch geben nur 44 Prozent an, ihr Unternehmen habe eine IoT-Strategie zur Priorität erklärt.

Von Startup-Firmen bis hin zu multinationalen Konzernen kooperiert Flextronics partnerschaftlich mit Unternehmen aller Art und verfolgt dabei das Ziel, gemeinsam Innovationen hervorzubringen und die Unternehmen bei der Umsetzung "vom Entwurf bis zur Serienproduktion" zu unterstützen - und ihnen damit global zum kommerziellen Erfolg zu verhelfen. Passend zur Strategie, einen Marktplatz der Innovation anzubieten, konzentriert sich das Unternehmen schwerpunktmäßig auf die dem IoT zugrunde liegenden Kerntechnologien. Damit soll der Mehrwert des Unternehmens für die Kunden, gleichzeitig aber auch deren Wettbewerbsfähigkeit gesteigert werden.

Das Video des heutigen DLD15 Fireside Chat finden Sie unter: www.techonomy.com/flextronics [http://www.techonomy.com/flextronics]

Informationen zu Flextronics

Als führender Anbieter von End-to-End-Lösungen entlang der gesamten Lieferkette stellt Flextronics innovative Dienstleistungen in den Bereichen Design, Engineering, Produktion und Logistik für die verschiedensten Branchen und Endmärkte bereit, darunter Datenvernetzung, Telekom, betriebliche EDV und Datenspeicherung, Industrie, Investitionsgüter, Haushaltsgeräte, Automatisierung und Medizin sowie der Automobilsektor, Luft- und Raumfahrt und Rüstung, die Energiewirtschaft oder auch der Mobil- und Computersektor und weitere Sparten elektronischer Produkte. Flextronics gehört zu den Marktführern der Branche und erwirtschaftet mit der Unterstützung der Kunden beim Entwerfen, Herstellen, Ausliefern und Betreuen ihrer Produkte mithilfe eines einzigartigen Netzwerkes an Werken und Innovationszentren in circa 30 Ländern und vier Kontinenten einen Umsatz in Höhe von 26 Milliarden USD. Die Service-Angebote von Flextronics sowie die vertikal integrierten Komponententechnologien dienen dazu, die Lieferketten der Kunden zu optimieren, indem Kosten gesenkt, das Lieferkettenrisiko verringert, die Flexibilität vergrößert und die Produkteinführungszeit verkürzt werden. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Homepage www.flextronics.com [http://www.flextronics.com/] oder indem Sie uns auf Twitter @Flextronics folgen.

Renee Brotherton                 Kevin Kessel

Corporate Communications         Investor Relations

1-(408)-576-7189                 1-(408)-576-7985

renee.brotherton@flextronics.com kevin.kessel@flextronics.com
 

Web site: http://www.flextronics.com/



Weitere Meldungen: Flextronics Network Services

Das könnte Sie auch interessieren: