Hapag-Lloyd Kreuzfahrten GmbH

Neue Erlebnisreisen im Privatjet nach "Osteuropa" und "Äthiopien & Arabien"

Hamburg (ots) -

- Zwei neue Reiserouten im Privatjet ALBERT BALLIN 
- Highlights: U.a. die monolithischen Kirchen von Lalibeba in   
  Äthiopien und ein exklusives Dinner vor historischer Kulisse in
  Little Petra in Jordanien 
- In Sibiu/Hermannstadt: Landpartie durch das Herz 
  Siebenbürgens 
- Reisetermine: Mai 2014 und Februar 2015 

Mit ALBERT BALLIN zu den schönsten Sehenswürdigkeiten Äthiopiens und Arabiens oder den faszinierenden Kulturmetropolen Osteuropas - diese Möglichkeit bietet sich Gästen auf zwei neuen Routen im Programm der Privatjetreisen von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten. Diese finden im exklusiven Kreis von maximal 40 Gästen statt; übernachtet wird vor Ort in den besten Hotels, beispielsweise dem Hotel Stary in Krakau oder dem Al Bustan Palace in Maskat.

Die Erlebnisreise im Privatjet nach Osteuropa führt in sieben Tagen von Stuttgart aus nach Breslau, Schweidnitz, Krakau, Sibiu und Sofia. Historische Gotteshäuser, architektonische Meisterwerke und herrliche Landschaften versprechen auf dieser Reise eindrucksvolle Kultur- und Naturerlebnisse. Auf dem Ausflugsprogramm stehen unter anderem ein Besuch der Friedenskirche in Schweidnitz oder eine Landpartie durch das Herz Siebenbürgens. Im historischen Krakau besuchen die Gäste die Tuchhallen sowie die Marienkirche und fahren mit einer Kutsche zur Königsburg auf dem legendären Wawel. Den Abschluss der Reise bildet ein Aufenthalt in der aufstrebenden Metropole Sofia. Begleitet wird die Reise von dem Kunsthistoriker Dr. Dr. Volker Gebhardt, der als Experte spannende Vorträge hält und intensive Einblicke in die Reiseregion ermöglicht.

Privatjetreise "Osteuropa": Vom 11.05. - 17.05.2014 (7 Tage) von Stuttgart über Breslau/Polen, Schweidnitz/Polen, Krakau/Polen, Sibiu/Rumänien und Sofia/Bulgarien zurück nach Stuttgart, ab 14.930 Euro bzw. 17.916 CHF pro Person in Doppelzimmer

Nach dem Start in Zürich geht es auf der Privatjetreise "Äthiopien & Arabien" nach Addis Abbeba, wo ein Besuch im Nationalmuseum und die Besichtigung der weltberühmten Fossiliendame "Lucy" auf dem Programm stehen. Außerdem führt ein Tagesausflug nach Lalibela, dem heiligsten Ort des Landes. Hier besichtigen die Gäste die einzigartigen Bauwerke der monolithischen Felsenkirchen, die ein bedeutendes christliches Pilgerziel sind und als "achtes Weltwunder" gelten. Highlights in Maskat, der Hautstadt des Oman, sind die Große Sultan-Qabus-Moschee sowie eine Bootstour entlang der Küste des Golf von Oman, bei der mit etwas Glück Delfine beobachtet werden können. Die letzten Tage der Reise werden in Jordanien verbracht: Eine Jeeptour durch das Wüstental des Wadi Rum sowie ein Besuch der weltbekannten Felsenstadt Petra, begleitet von fachkundigen Experten, runden das Programm der Reise ab.

Privatjetreise "Äthiopien und Arabien": Vom 1.2. - 8.2.2015 (8 Tage) von Zürich über Addis Abeba/Äthiopien, Lalibela/Äthiopien, Addis Abeba/Äthiopien, Maskat/Oman, Akaba/Jordanien und Petra/Jordanien zurück nach Zürich, ab 27.900 Euro bzw. 33.480 CHF pro Person im Doppelzimmer

Informationen zu Hapag-Lloyd Kreuzfahrten unter www.hl-kreuzfahrten.de - Aktuelle Pressemeldungen sowie Bildmaterial unter www.hl-kreuzfahrten.de/presse - PASSAGEN.tv unter http://www.hl-kreuzfahrten.de/passagentv

Kontakt:

Negar Etminan, Leiterin Unternehmenskommunikation, Hapag-Lloyd
Kreuzfahrten, Tel: +49 (0)40 3001-4629, E-Mail: presse@hlkf.de



Weitere Meldungen: Hapag-Lloyd Kreuzfahrten GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: