Hapag-Lloyd Kreuzfahrten GmbH

Hapag-Lloyd Kreuzfahrten richtet zusammen mit Stiftunglife Soforthilfe für die Philippinen ein

Hamburg (ots) -

   - Stiftunglife - fester Stiftungspartner
   - Hilfe für die betroffenen Familien von Crewmitgliedern
   - Spenden von Gästen und Mitarbeitern 

Hapag-Lloyd Kreuzfahrten hat gemeinsam mit Stiftunglife, mit der das Unternehmen alle gemeinnützigen Projekte umsetzt und unterstützt, eine "Soforthilfe für die Philippinen" aufgelegt. An erster Stelle steht dabei die Hilfe für die betroffenen Familien von Besatzungsmitgliedern sowie für die Teilnehmer des Studentenförderprojekts, das Stiftunglife auf den Philippinen unterstützt. Es werden an Bord Flyer von Stiftunglife ausgelegt, damit Gäste, die helfen möchten, die entsprechende Möglichkeit erhalten. Der Erlös aus den Seekartenversteigerungen, die am Ende jeder Reise an Bord stattfinden, geht ebenfalls an die Soforthilfe.

Auch zahlreiche Gäste, die derzeit nicht an Bord eines der Schiffe von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten sind sowie auch Mitarbeiter des Unternehmens möchten helfen. Hierfür hat Hapag-Lloyd Kreuzfahrten ein Konto eingerichtet. Diese Gelder fließen ebenfalls in die Soforthilfe.

Die betroffenen Crewmitglieder können sich direkt an die Stiftung oder auch an den Crewpurser an Bord wenden, um Soforthilfe zu erhalten. Allen philippinischen Crewmitgliedern werden zudem kostenlose Kommunikationsmöglichkeiten an Bord der Schiffe zur Verfügung gestellt, um ihre Familien zu kontaktieren.

"Wir verfolgen die Nachrichten mit besonderer Aufmerksamkeit, weil wir zu vielen Menschen auf den Philippinen eine persönliche Beziehung haben und sind sehr dankbar für die große Hilfe der Gäste und Mitarbeiter." so Jürgen Gessner, Gründer von Stiftunglife.

All diejenigen, die spenden möchten, finden weitere Informationen zu Stiftunglife und der Soforthilfe auf der Unternehmenswebseite unter www.hlkf.de.

Informationen zu Hapag-Lloyd Kreuzfahrten unter www.hlkf.de - Aktuelle Pressemeldungen sowie Bildmaterial unter www.hlkf.de/presse - PASSAGEN.tv unter www.hlkf.de/passagentv

Kontakt:

Negar Etminan, Leiterin Unternehmenskommunikation, 
Hapag-Lloyd Kreuzfahrten,
Tel: +49 (0)40 3001-4629,
E-Mail: presse@hlkf.de


Das könnte Sie auch interessieren: