Hapag-Lloyd Kreuzfahrten GmbH

Expeditionskreuzfahrten 2014/2015 mit MS HANSEATIC und MS BREMEN: Beliebte Expeditionhighlights und spannende Premierenziele

Hamburg (ots) -

   - 66 Premierenhäfen und zahlreiche Expeditionsneuheiten u.a. 
     Brasilien, Nordostpassage  und Semi-Circumnavigation 
   - ausgiebige Antarktissaison von November 2014 bis Februar 2015 
   - Expedition Wissen: Abenteuer für den Geist 
   - Drei Expeditionen für junge Entdecker 
   - Optische Neuerungen und QR-Code im Katalog 

Für die kommende Kreuzfahrtsaison stehen wieder beliebte Highlights, zahlreiche Premierenhäfen und neue Routen auf dem Reiseplan der Expeditionskreuzfahrtschiffe MS HANSEATIC und MS BREMEN. Um den Gästen zahlreiche Möglichkeiten zu bieten, den weißen Kontinent zu entdecken, wird die Antarktissaison verlängert und findet von November 2014 bis Februar 2015 statt. Zudem bietet Hapag-Lloyd Kreuzfahrten auf der HANSEATIC und der BREMEN wieder spannende "Expedition Wissen" Kreuzfahrten sowie drei "Reisen für junge Entdecker" an.

Neben neuen Reiserouten und diversen Specials präsentiert sich der Hauptprospekt 2014/2015 der Expeditionsreisen nicht nur optisch verändert durch großflächige Stimmungsbilder und aufbereitete Informationen zur Expeditionshistorie, sondern auch mit einem besonders innovativen Extra: In dem Antarktis-Beitrag findet sich ein QR-Code, der zu einem beeindruckenden Film über die Eiswelt führt.

Neuland für die BREMEN und die HANSEATIC

Obwohl die HANSEATIC und die BREMEN bereits auf allen Weltmeeren unterwegs waren und fast jeden erreichbaren Hafen angelaufen sind, gibt es immer wieder neue, unbekannte Ziele, die in der kommenden Saison entdeckt werden. So geht es für die BREMEN nach Nordgrönland und in die kanadische Arktis auf eine Reise weit abseits klassischer Routen. Außerdem begibt sich das Expeditionsschiff, das Platz für 164 Passagiere bietet, nach Brasilien und zu Europas Inselwelten. Die HANSEATIC fährt die Semi-Circumnavigation, erkundet das unbekannte Land Primorje im Südosten Sibiriens, die Wrangelinsel und die Tschuktschen Halbinsel sowie als erstes nicht russisches Schiff die Nordostpassage.

Reisebeispiel:

MS HANSEATIC - Expedition Wrangelinsel, von Nome nach Nome, 28.7. - 15.8.2014, 18 Tage, ab 11.440 Euro p.P inkl. Flüge ab/bis Deutschland

MS BREMEN - Europas Inselwelten, von Reykjavik nach Porto, 6.9. - 18.9.2014, 12 Tage, ab 5.190 Euro p.P. inkl. Flüge ab/bis Deutschland

Expedition Wissen - Abenteuer für den Geist

Mit erfahrenen Experten tief in die Kultur der Reisedestination eintauchen: Auf sieben unterschiedlichen Routen des Reiseformates "Expedition Wissen" begleiten ausgewiesene Experten des jeweiligen Fachgebiets - etwa hochkarätige Wissenschaftler, Historiker, Politiker und Botschafter a.D. - die Gäste und vermitteln ihnen spannende Informationen aus erster Hand. Die Themen sind so vielfältig wie die einzelnen Reiserouten: von Kunst- und Glaubensgeschichte bis zu Politik, Wirtschaft und Zeitgeschichte.

Reisebeispiel:

MS BREMEN - Vielvölkermeer pur, von Catania nach Istanbul, 28.9. - 11.10.2014, 13 Tage, ab 5.640 Euro p.P. inkl. Flüge ab/bis Deutschland

Auf Expedition mit der ganzen Familie - Reisen für junge Entdecker

Abgestimmt auf die Ferienzeiten finden die beliebten "Reisen für junge Entdecker" statt - in dieser Saison sogar drei an der Zahl. Ob in Alaska, bei einer Kreuzfahrt nach Nordgrönland und in die Kanadische Arktis oder auf einer Kurzreise in die Nord- und Ostsee: Auf den Familienexpeditionen steht unterhaltsame Wissensvermittlung für zehn bis 17-jährige im Vordergrund.

Reisebeispiel:

MS BREMEN - Große Erlebnisse bei Ebbe und Flut, von Hamburg nach Travemünde mit Tagesfahrt durch den Nord-Ostsee-Kanal, 16.6. - 20.6.2014, 4 Tage, ab 1.360 Euro p.P.

MS HANSEATIC - Expedition Alaska, von Vancouver nach Nome, 13.7. - 31.7.2014, 18 Tage, ab 10.490 Euro p.P. inkl. Flüge ab/bis Deutschland

Informationen zu Hapag-Lloyd Kreuzfahrten unter www.hlkf.de - Aktuelle Pressemeldungen sowie Bildmaterial unter www.hlkf.de/presse - PASSAGEN.tv unter www.hlkf.de/passagentv

Kontakt:

Negar Etminan, Leiterin Unternehmenskommunikation, Hapag-Lloyd
Kreuzfahrten, Tel: +49 (0)40 3001-4629, E-Mail: presse@hlkf.de



Weitere Meldungen: Hapag-Lloyd Kreuzfahrten GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: