Steria GmbH

Steria gibt Entwicklung bankspezifischer Kommunikationssoftware in der Schweiz ab

    Langen (ots) - Am 1. Januar 2004 hat die bisherige Tochtergesellschaft Sterci im Zuge eines Management-Buy-Outs die Entwicklung bankenspezifischer Kommunikationssysteme von Steria in der Schweiz übernommen. Steria, einer der führenden europäischen IT-Dienstleister, ist seit 27 Jahren in der Schweiz präsent und konzentriert sich dort ab sofort auf seine Kerngeschäfte Consulting, Systemintegration und Managed Services in den Wirtschaftssektoren Finanzwirtschaft, Fertigung, Transportwesen und öffentliche Verwaltung.          Steria und Sterci werden nach wie vor eng zusammen arbeiten. Insbesondere erhalten die Steria-Gesellschaften in Deutschland, Grossbritannien und Spanien Exklusivrechte für den Vertrieb der von Sterci entwickelten Produkte.          "Die Belegschaft von Sterci ist stolz auf das von Steria entgegen gebrachte Vertrauen. Sie wird sich bemühen, weiterhin ihre Kunden zufrieden zu stellen und durch Innovation die Qualität ihrer Produkte und Dienstleistungen ständig zu verbessern", sagt Simon Kalfon, CEO von Sterci.          "Das Management-buy-out ist für beide Seiten eine logische Konsequenz der Fokussierung auf die eigenen Kernkompetenzen. Beide Unternehmen werden durch einen intensive Zusammenarbeit von der neuen Situation profitieren", erklärt Horst Teschke, CEO Central Europe von Steria.          Diese Meldung und Bildmaterial finden Sie auch unter http://www.ffpress.net.          Über Steria (www.steria.com)

    Umfassendes Know-how in den drei Kernbereichen Consulting, Systemintegration und Managed Services haben Steria zu einem führenden End-to-End IT-Dienstleister für Unternehmen und die Öffentliche Verwaltung in Europa gemacht. Mit einem Umsatz von einer Milliarde Euro und mehr als 8'000 Mitarbeitern gehört Steria zu den europäischen Top-10-IT-Serviceanbietern. Das Unternehmen ist mit den Geschäftsprozessen seiner Kunden bestens vertraut, kennt deren Herausforderungen und zeichnet sich durch schnelles Reaktionsvermögen aus. So kann das Unternehmen innovative Lösungen entwickeln, definierte Ergebnisse garantieren und damit die Kundenzufriedenheit sicherstellen. Steria stützt sich dabei auf ein Portfolio industrialisierter Lösungen und auf über 30 Jahre Erfahrung in der Realisierung von Grossprojekten. Die Mitarbeiter, die 30 Prozent des Unternehmenskapitals halten, haben eine leistungsorientierte Unternehmenskultur geschaffen, die auf den Werten, Einfachheit, Kreativität, Unabhängigkeit, Respekt und Offenheit basiert - dadurch unterstützt Steria seine Kunden auf dem Weg zum Erfolg. Steria ist am Ersten Markt der Pariser Börse und im SBF 120-Index notiert.          Über Steria Schweiz (www.steria.ch)

    Die Steria Schweiz vereinigt Expertise in den Bereichen
Consulting, Systemintegration sowie IT-Outsourcing und konzentriert
sich auf die Wirtschaftssektoren: Transportwesen, Öffentliche
Verwaltung, Finanzwirtschaft und Fertigung. Führende Unternehmen und
Behörden wie die Swiss Life, BNP Paribas Services, Stadt Genf oder
Kanton Thurgau vertrauen auf die Innovationskraft, Kompetenz und
Erfahrung von Steria. Das Unternehmen ist in der Schweiz mit 130
Mitarbeitern vertreten.
    
ots Originaltext: Steria GmbH
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Steria GmbH
Birgit Eckmüller
Tel.      +49/6103/761'45'11
E-Mail: birgit.eckmueller@steria.de

Steria Corporate
Antoine Pernod
Tel.      +33/1/34'88'94'95
E-Mail: antoine.pernod@steria.com



Weitere Meldungen: Steria GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: