AIG International Real Estate GmbH&Co. KGaA

euro adhoc: AIG International Real Estate GmbH & Co. KGaA
Sonstiges / Nettoinventarwert zum 31. Dezember 2004

--------------------------------------------------------------------- Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------- 11.02.2005 Frankfurt, 11. Februar 2005 Sehr verehrte Damen, sehr geehrte Herren, der ungeprüfte Nettoinventarwert der AIG International Real Estate GmbH & Co. KGaA und ihrer konsolidierten Tochtergesellschaften (der Konzern) erreichte zum 31. Dezember 2004 einen neuen Höchstwert von EUR 30,42 je Aktie. Dies entspricht einer Zunahme des Nettoinventarwerts um EUR 1,86 je Aktie beziehungsweise 6,5 % gegenüber der Bewertung vom 30. November 2004. Im Laufe des Jahres 2004 stieg der Nettoinventarwert um 15 %. Er liegt jetzt über dem Emissionskurs der Aktien der Gesellschaft von EUR 29. Der Anstieg des Nettoinventarwerts im Dezember ist hauptsächlich der höheren Bewertung der japanischen Investitionen des Konzerns zuzuschreiben, insbesondere Forest Green und Shinanen Canalside. Diese Bewertungen basieren auf unabhängigen, im November vorgenommenen Schätzungen und werden zudem durch den Verkaufspreis der Aozora-Investition des Konzerns im November untermauert. Forest Green und Shinanen Canalside haben vom beträchtlichen Anstieg des Vermietungsstandes profitiert, der bei diesen beiden Immobilien zu einem Wertanstieg von insgesamt EUR 6,4 Mio. geführt hat. Des Weiteren stieg die Bewertung der von Auto Priemyselny Park s.r.o. (APP), der slowakischen Tochtergesellschaft des Konzerns, gehaltenen Immobilie um EUR 1,1 Mio. auf EUR 58,4 Mio. an. Diese Bewertung basiert auf einer von einem unabhängigen Sachverständigen vorgenommenen Schätzung und berücksichtigt die Tatsache, dass die Mieteinnahmen und Nettobetriebsgewinne der Immobilie gestiegen sind. APP erzielte zusätzlich zu dieser höheren Bewertung, die gemäss IFRS als Ertrag verbucht wird, Nettoerträge in Höhe von EUR 4,8 Mio. für die konsolidierten Nettoerträge des Konzerns im Jahr 2004. Die insgesamt erwirtschafteten Erträge von EUR 5,9 Mio. bedeuten eine Jahresrendite von 25 % aus der Investition des Konzerns in APP in Höhe von EUR 23,7 Mio. Der Nettoinventarwert stieg trotz einer weiteren Abwertung des US-Dollars und des japanischen Yen von jeweils rund 2 % gegenüber dem Euro im Dezember an. Der Konzern verwendete zum Jahresende einen Devisenkurs von 1,3621 für den USD beziehungsweise 139,65 für den JPY. Die beträchtliche Erholung des USD und des JPY im Januar dieses Jahres dürfte den Nettoinventarwert des Konzerns per 31. Januar 2005 weiter stärken. Der Konzern erhielt im Dezember aus seiner Terrabrook-Investition in den USA weitere Ausschüttungen von rund TUSD 967. Diese Ausschüttungen wurden als Kapitalrückfluss verbucht. Wir gehen davon aus, dass wir im Jahr 2005 vierteljährliche Ausschüttungen aus dieser Investition erhalten werden, wobei der Anteil der als Kapitalgewinne bezeichneten Beträge ansteigen wird. Der Konzern nahm im Dezember drei neue Investitionen vor: TUSD 333 in Dulaney Valley Apartments, einer Entwicklung von 900 Wohnungen in Towson, Maryland, USA, TUSD 67 als Erstinvestition in 418 West 25th Street, einem Projekt, bei dem ein Industriegebäude im Stadtteil Chelsea in New York City, USA, in Eigentumswohnungen umgebaut wird, und eine Erstinvestition von TEUR 6 in die Erschliessung eines Bürogebäudes in Moskau, Russland. Der Bericht des Konzerns für das vierte Quartal, der im Februar veröffentlicht wird, enthält mehr Einzelheiten über die neuen Investitionen. Der Konzern nahm im Dezember ausserdem kleine Folgeinvestitionen in St John’s Plantation (Jacksonville, Florida, USA), Lomas de Arena (Palm Desert, Kalifornien, USA) und Neptune Marina (Marina del Rey, Kalifornien, USA) vor. Ende der Mitteilung euro adhoc 11.02.2005 15:22:36 --------------------------------------------------------------------- Rückfragehinweis: AIG International Real Estate GmbH & Co. KGaA Andrew Fletcher Tel: +49 (0)69 97113225 E-Mail: andrew.fletcher@aig-ire.de Branche: Finanzdienstleistungen ISIN: DE0006344211 WKN: 634421 Index: SDAX, Prime Standard, CDAX, Classic All Share, Prime All Share Börsen: Berliner Wertpapierbörse / Freiverkehr Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr Bayerische Börse / Freiverkehr Bremer Wertpapierbörse (BWB) / Freiverkehr Frankfurter Wertpapierbörse / Amtlicher Markt

Das könnte Sie auch interessieren: