Sanitas Krankenversicherung

Sanitas blickt auf ein gutes versicherungstechnisches Jahr 2015

Zürich (ots) - Sanitas konnte nach einem Wachstum im Jahr 2014 auch 2015 die Zahl der Versicherten steigern. Das Prämienvolumen stieg um über 70 Millionen Franken. Zudem weist Sanitas in einem schwierigen Finanzmarktumfeld erneut einen Gewinn aus.

Über 800'000 Versicherte schenkten Sanitas 2015 ihr Vertrauen. Dies sind gut 6000 oder 0.75% mehr als im Vorjahr. Das Prämienvolumen stieg um rund 70 Millionen Franken auf gut 2,55 Milliarden Franken. Dies entspricht einer Zunahme von knapp 3%. Sowohl in der Grund- wie auch der Zusatzversicherung weist Sanitas mit 99.5% bzw. 96.8% eine positive Combined Ratio von unter 100% auf. Da die Grundversicherung nicht gewinnorientiert ist, kann hier von einer Punktlandung gesprochen werden. In der Zusatzversicherung konnte das versicherungstechnische Ergebnis sogar nochmals um einen Prozentpunkt gesenkt werden.

Gewinn trotz schwierigem Marktumfeld

Trotz des schwierigen Finanzmarktumfeldes mit u.a. der Aufhebung des Euro-Mindestkurses, der Griechenlandkrise und Entwicklungen in China kann Sanitas einen Gewinn von 19.1 Millionen Franken (nach Steuern) ausweisen. Das Eigenkapital erhöht sich somit auf 754.2 Millionen Franken (Vorjahr 735.6 Millionen). Sanitas weist damit eine sehr solide Finanzbasis auf und ist gut gerüstet für die Zukunft.

Corporate Covernance als wichtiger strategischer Eckpfeiler

Um sich selbst vor Risiken schützen zu können und den regulatorischen Anforderungen gerecht zu werden, hat Sanitas 2015 ein integrales Risikomanagement (IRM) eingeführt. Dieses beinhaltet neben dem operationellen Risikomanagement auch das interne Kontrollsystem (IKS) für die operativen Geschäftsabläufe, die finanzielle Berichterstattung sowie das Einhalten von rechtlichen und betrieblichen Auflagen. Zudem legt das IRM einen Schwerpunkt auf die Compliance mit Schulung aller Mitarbeitenden, damit sowohl nach innen wie nach aussen verantwortungsbewusstes Handeln gelebt wird.

Geschäftsbericht 2015

Der Geschäftsbericht 2015 ist online verfügbar unter http://report.sanitas.com/de.

Sanitas Gruppe in Zahlen (Geldwerte in TCHF, Swiss GAAP FER 41)

                                                2015      2014 
Erhaltene Prämien                               2'551'533 2'479'901
Bezahlte Leistungen (inkl. Kostenbeteiligungen) 2'378'305 2'327'417
Ergebnis (nach Steuern)                         19'081    101'514
Eigenkapital (inkl. Beteiligungen)              754'204   735'623
Reserven KVG                                    360'811   339'034
Combined Ratio KVG                              99.5%     100.4%
Eigenkapital VVG                                347'100   344'090
Combined Ratio VVG                              96.8%     97.7%*
Versichertenbestand                             803'895** 797'918** 
   * inkl. Sondereffekte durch Zinssatzsenkung 	
   ** ohne Versicherte im Kollektivtaggeld 

Über Sanitas

Die Sanitas Gruppe (www.sanitas.com) betreibt mit ihren fünf operativen Aktiengesellschaften sowohl das Grundversicherungs- (Sanitas, Wincare und Compact) als auch Zusatzversicherungsgeschäft (Sanitas und Wincare). Dabei gehört Sanitas mit gut 800'000 Versicherten und einem Prämienvolumen von 2,5 Milliarden Franken zu den grössten Schweizer Krankenversicherern.

Für weitere Informationen:

Sanitas Krankenversicherung, Claudia Jenni, Mediensprecherin, 
Tel. 044 298 63 02, Mobile 079 438 74 94, medien@sanitas.com



Weitere Meldungen: Sanitas Krankenversicherung

Das könnte Sie auch interessieren: