Sanitas Krankenversicherung

Jugend gewinnt: Regionale Sieger steigen aufs Podest
Sanitas vergibt Förderpreise im Jugendbreitensport

Zürich (ots) - 24 Schweizer Clubs und Vereine haben Grund zum Jubeln: Sie haben es in acht Regionen auf einen Podestplatz am Sanitas Challenge 2011 geschafft. Diese Vereine haben die regionalen Beiräte mit ihren frischen Ideen und ihrem Engagement für den Jugendbreitensport am meisten überzeugt. Die Erstplatzierten erhalten je 5000 Franken und sind für den nationalen Challenge-Preis nominiert. Ende Oktober wählt die nationale Jury - dazu gehören unter anderen Köbi Kuhn, Urs Meier, Vreni Schneider und Hansjörg Wirz - den nationalen Challenge-Sieger. Dieser gewinnt zusätzlich 10'000 Franken.

Motivation und Belohnung für 22'000 Sportvereine

Mit dem Challenge-Preis würdigt Sanitas seit 18 Jahren das freiwillige, weitgehend ehrenamtliche Wirken von schweizweit rund 300'000 Menschen. Sie machen es möglich, dass sich 1,5 Millionen Schweizerinnen und Schweizer regelmässig sportlich betätigen und damit ihrer Gesundheit Gutes tun.

Der Sanitas Challenge-Preis fokussiert auf die Förderung des Jugendbreitensports, denn zahlreiche Studien belegen, dass sich viele Kinder zu wenig bewegen. Sie leben ihren natürlichen Bewegungsdrang nicht genügend aus. Besonders bei Kindern können die koordinativen Fähigkeiten bei gemeinsamen Aktivitäten besser entwickelt und Sport als Freizeitbeschäftigung nachhaltig verankert werden. Es ist erwiesen, dass Bewegung viele Krankheiten verhindern oder mildern kann.

Über 200 Anmeldungen für den Sanitas Challenge-Preis 2011 zeigen: Die Sportvereine sind sich ihrer wichtigen Aufgabe bewusst. Einerseits bieten sie ein altersgerechtes Umfeld für Bewegungsfreude und sportliche Erfolge unter Gleichaltrigen. Andererseits schulen sie Teamgeist sowie Fairplay und verbinden Kinder und Jugendliche mit unterschiedlichem kulturellen und sozialen Hintergrund.

Die Erstplatzierten in den acht Regionen sind:

- EHC Brandis Nachwuchs (Region Bern)

- Nordwestschweizerisches Kunst- und Geräteturnzentrum Liestal (Region Nordwestschweiz)

- Rapperswil - Jona Lakers (Region Ostschweiz)

- Riva Basket (Region Tessin)- Ski-club Riaz (Westschweiz Nord)

- CTT ZZ Lancy Club et ecole de tennis de table (Region Westschweiz Süd)

- SC Reiden (Region Zentralschweiz)

- Verein Raumfang (Region Zürich)

 

Weitere Informationen zum Sanitas Challenge und zu den Siegern sind unter www.sanitas-challenge.ch abrufbar.  

Kontakt:

Sanitas Krankenversicherung
Michèle Bamert
Tel.: +41/44/298'62'98
E-Mail: michele.bamert@sanitas.com



Weitere Meldungen: Sanitas Krankenversicherung

Das könnte Sie auch interessieren: