Sanitas Krankenversicherung

Sanitas begrüsst FINMA-Stellungnahme zum Zusammenschluss

Zürich (ots) - Mit der Stellungnahme der FINMA ist der Weg grundsätzlich offen für den Zusammenschluss von Sanitas und KPT. Sanitas beurteilt dies positiv. Die Auswirkungen sind nun zu prüfen. Sanitas begrüsst, dass mit dem Vorliegen der FINMA-Stellungnahme nun Klarheit für die Rahmenbedingungen des Zusammenschlusses mit der KPT besteht. Der Weg in eine gemeinsame Zukunft ist damit grundsätzlich geebnet. Die Bedingungen der FINMA und deren Auswirkungen auf den Zusammenschluss sind nun zu prüfen und die Ergebnisse den verantwortlichen Organen zum Entscheid vorzulegen. Die aufsichtsrechtlichen Auflagen, welche Sanitas direkt betreffen, können erfüllt werden. Sanitas und KPT werden die weiteren Schritte gemeinsam abstimmen. Die Sanitas Gruppe Die Sanitas Gruppe gehört mit über 880'000 Versicherten und einem Prämienvolumen von rund 2,3 Milliarden Franken zu den grössten Schweizer Krankenversicherern mit einem breiten Angebot an Krankenversicherungslösungen in der obligatorischen Krankenpflegeversicherung nach KVG und freiwilligen Zusatzversicherungen nach VVG. Die Gruppe wurde 1958 als Stiftung gegründet. Als Tochter der Sanitas Krankenversicherung (Stiftung) übernimmt die Sanitas Beteiligungen AG die Holdingfunktion und beaufsichtigt die operativen Aktiengesellschaften. Drei dieser Gesellschaften betreiben das Grundversicherungsgeschäft (Sanitas Grundversicherungen AG, Wincare Versicherungen AG und Compact Grundversicherungen AG), zwei weitere Gesellschaften das Zusatzversicherungsgeschäft (Sanitas Privatversicherungen AG und Wincare Zusatzversicherungen AG). Informationen zu Produkten und Dienstleistungen sind auf der Website www.sanitas.com erhältlich. ots Originaltext: Sanitas Krankenversicherung Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Sanitas Krankenversicherung Dr. Isabelle Vautravers Leiterin Kommunikation Tel.: +41/44/298'62'96 Mobile: +41/79/641'25'78 E-Mail: isabelle.vautravers@sanitas.com

Weitere Meldungen: Sanitas Krankenversicherung

Das könnte Sie auch interessieren: