scienceindustries

SGCI: Was haben Dynamit und Herzmedikamente gemeinsam? SimplyScience bringt Jugendlichen Wissenschaft und Technik näher

Basel/Zürich (ots) - Jugendliche haben viele Fragen zu Naturwissenschaften und Technik. SGCI Chemie Pharma Schweiz, der Branchenverband der chemisch-pharmazeutischen Industrie, lässt sie mit diesen nicht allein: Er liefert ihnen Antworten auf www.simplyscience.ch . Heute hat Bundesrätin Doris Leuthard zusammen mit Christoph Mäder, dem Präsidenten von SGCI Chemie Pharma Schweiz, die Web 2.0-Plattform SimplyScience in Basel lanciert. Weshalb ist der Himmel blau? Warum ist Gähnen ansteckend? Und was haben Dynamit und Herzmedikamente gemeinsam? Diese und viele weitere Fragen beantwortet www.simplyscience.ch . Im Rahmen des Swiss Innovation Forums in Basel hat Bundesrätin Doris Leuthard zusammen mit dem SGCI-Präsidenten Christoph Mäder und zahlreichen Jugendlichen heute die neue Web 2.0-Plattform SimplyScience lanciert. Das Eidgenössische Volkswirtschaftsdepartement EVD unterstützt SimplyScience, u.a. durch die Aufnahme in seinem Massnahmenplan "Nachwuchsförderung von Naturwissenschaften, Mathematik und Technik NMT". Wissenschaftsvermittlung mit neuen Medien Die interaktive und dialogorientierte Website SimplyScience richtet sich mit Videos, Podcasts, Artikeln und Kolumnen zu naturwissenschaftlich-technischen Themen an Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren. SGCI Chemie Pharma Schweiz, der Branchenverband der schweizerischen chemisch-pharmazeutischen Industrie, hat die Plattform initiiert und zusammen mit zahlreichen Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Bildung, Politik und Medien realisiert. Dazu gehören u.a. die Akademie der Naturwissenschaften Schweiz, die Schweizerische Akademie der Technischen Wissenschaften, die ETH Zürich und die EPF Lausanne sowie der Schweizerische Nationalfonds. Christoph Mäder, Präsident von SGCI Chemie Pharma Schweiz, sagte an der Medienkonferenz: "Mit SimplyScience intensivieren wir unser langjähriges Engagement für die Förderung von Naturwissenschaften und Technik bei der jungen Generation." Die Studienabgängerzahlen in den Naturwissenschaften und Technik stagnieren, bereits mangelt es in der chemisch-pharmazeutischen Industrie an qualifizierten Fachkräften. Wenn heute nicht gehandelt wird, dürfte sich dieser Trend in Zukunft verstärken. Technologieverständnis verbessern SimplyScience soll die Jugendlichen in moderner Form für wissenschaftliche und technische Themen sensibilisieren. Darüber hinaus soll die auf mehrere Jahre ausgelegte Plattform einen nachhaltigen Beitrag zu einem besseren Verständnis von Wissenschaft und Technik in der schweizerischen Gesellschaft leisten und die Technologieakzeptanz verbessern. Die Website wird laufend ausgebaut und den Bedürfnissen der Jugendlichen angepasst. Ergänzende Informationen Medienmitteilung und Pressebilder: www.sgci.ch Fotos und Videos der Lancierung: www.simplyscience.ch Informationen zum Massnahmenplan des Bundes: www.evd.admin.ch SimplyScience - die Plattform rund um Naturwissenschaft und Technik Jugendliche finden auf www.simplyscience.ch Informationen rund um Naturwissenschaften und Technik, Hilfe bei schulischen Fragen sowie bei der Studien- und Berufswahl. Partner sind unter anderen Pro Familia, SATW, SCNAT, SNF sowie ETHZ und EPFL. Die Website ist in Deutsch gestaltet, die französische Version folgt 2009. SGCI Chemie Pharma Schweiz SGCI Chemie Pharma Schweiz ist die gesamtschweizerische Branchenorganisation der chemisch-pharmazeutischen Industrie. Ihr gehören rund 250 Mitgliedfirmen an. SGCI Chemie Pharma Schweiz ist als Vertreterin der zweitwichtigsten Exportbranche eines der wichtigsten Mitglieder von economiesuisse. ots Originaltext: SGCI Chemie Pharma Schweiz Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Laura Stalder Kommunikationsverantwortliche SGCI Projektleiterin SimplyScience SGCI Chemie Pharma Schweiz Tel.: +41/44/368'17'44 E-Mail:laura.stalder@sgci.ch Internet: www.sgci.ch

Das könnte Sie auch interessieren: