Energiedienst Holding AG

Energiedienst Holding AG übertrifft 2004 eigene Ergebnisprognose

Laufenburg (ost) - Die Energiedienst Holding AG erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2004 ein Betriebsergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 57,4 Millionen Euro (Vorjahr -10,2 Mio. Euro). Die Zahlen meldete das Unternehmen anlässlich der Verwaltungsratssitzung am 4. Februar 2005 in Laufenburg. Das Ergebnis spiegelt insbesondere die operativen Verbesserungen wider. Die Gesamtleistung der Unternehmensgruppe stieg auf 518,4 Millionen Euro (Vorjahr 393,1 Mio. Euro). Die Vorjahreswerte sind nur eingeschränkt vergleichbar, da seit dem 1. Januar 2004 die Energiedienst Netze GmbH mit zusätzlichen Netz- und Kundengebieten im Konzernabschluss voll konsolidiert einbezogen sind. Die EBIT-Marge (EBIT in % der Gesamtleistung) beträgt 11 %. Die Energiedienst-Gruppe hat ihre Wirtschaftlichkeit operativ verbessert. Das 2003 gestartete Ergebnisverbesserungsprogramm "ProDrei" ermöglichte eine positive Abweichung des geplanten Vorsteuerergebnisses (EBT) um über 10 % auf 56,8 Millionen Euro. Gleichzeitig wurde das Verhältnis der beeinflussbaren Kosten zur Gesamtleistung im Vorjahresvergleich deutlich verbessert. Insgesamt liegen alle Massnahmen des bis Ende 2006 terminierten Effizienzverbesserungsprogramms im Zeitplan. Aufgrund des deutlich verbesserten Unternehmensergebnisses von 38,3 Millionen Euro wird der Verwaltungsrat der Energiedienst Holding AG der Generalversammlung am 18. März 2005 in Laufenburg/Schweiz die Ausschüttung einer Dividende von 10,-- CHF pro Aktie zum Nennwert von 50 CHF beantragen. Die Bilanzpressekonferenz findet am 9. Februar 2005 um 10:30 Uhr in Rheinfelden/Baden im Infocenter bei der Baustelle des Wasserkraftwerks Rheinfelden statt. Unternehmensinformation Die Energiedienst-Gruppe beliefert in Südbaden und der Schweiz auf einer Fläche von 3.800 Quadratkilometern mehr als 750.000 Menschen mit Strom und energienahen Dienstleistungen. Zu den regionalen Kunden gehören mehr als 300.000 Haushalts- und Gewerbekunden, fast 2.500 Geschäftskunden und 20 weiterverteilende kommunale Kunden. Rund 7,3 Milliarden Kilowattstunden (2004) Strom werden jährlich verkauft. Zur Unternehmensgruppe der Energiedienst Holding AG (EDH) gehören die Energiedienst AG (ED-AG), die Energiedienst Netze GmbH (EDN) und die NaturEnergie AG. Die Energiedienst Holding AG ist eine 76,6-Prozent-Tochter der Energie Baden-Württemberg AG in Karlsruhe und hat innerhalb des EnBW-Konzerns die komplette Marktverantwortung für das südbadische Kunden-und Netzgebiet. Internet: www.energiedienst.de/investor ots Originaltext: EnergieDienst Holding AG Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch Pressekontakt: Ansprechpartner: Martin Steiger Geschäftsleitung Energiedienst Holding AG Tel.: +41 (0) 62 869 2120 E-Mail: martin.steiger@energiedienst.ch Luca Baroni Leiter Administration Tel.: +41 (0) 869 2220 E-Mail: luca.baroni@energiedienst.ch

Das könnte Sie auch interessieren: