SIX Card Solutions

Processing-Vertrag zwischen Telekurs Card Solutions und Streamline International (Royal Bank of Scotland Group)

    Zürich (ots) - Telekurs Card Solutions verarbeitet die zukünftigen kontinentaleuropäischen VISA-, MasterCard- und Maestro-Transaktionen von Streamline International, dem grössten Kartenacquirer in Europa. Sie stärkt damit ihre führende Stellung bei der Verarbeitung von Debit- und Kreditkarten. Von der Zusammenarbeit versprechen sich beide Partner einen weiteren Ausbau ihrer Dienstleistungen und der internationalen Marktbearbeitung in Kontinentaleuropa. Für Streamline International, eine Gesellschaft der Royal Bank of Scotland Group (RBSG), ist Telekurs Card Solutions der ideale Partner für den Ausbau des Geschäfts in Kontinentaleuropa. Mike Postle, Head of Streamline International, sagt: "Telekurs Card Solutions verfügt über eine extrem stabile und leistungsfähige Verarbeitungsplattform sowie über ein Team mit der Erfahrung, der Marktkenntnis und den erforderlichen Sprachkompetenzen, die für den weiteren Ausbau unseres Acquiringgeschäfts in Europa von grosser Bedeutung sind." Für Felix Aeschlimann, CEO der Telekurs Card Solutions AG, Zürich, ist der Auftrag von grosser strategischer Bedeutung: "Der Auftrag von Streamline International eröffnet uns ganz neue Chancen im international liberalisierten Markt für die Transaktionsverarbeitung und wird zu einer Verdoppelung unseres Transaktionsvolumens in den nächsten drei bis vier Jahren führen." Im Acquiring Processing (Verarbeitung der Debit- und Kreditkarten-Transaktionen) ist in Europa ein Konzentrationsprozess im Gang. Bis vor kurzem verfügte praktisch jeder Acquirer (Unternehmen, die Akzeptanzstellen akquirieren) über ein eigenes Processing. In Zukunft werden es nur noch wenige spezialisierte Unternehmen sein, welche diese Dienstleistung für die europäischen Acquirer erbringen.

    Telekurs Card Solutions AG (www.telekurs-card-solutions.com): Die zur Telekurs Group gehörende Telekurs Card Solutions AG ist ein führender Verarbeiter von Kredit-, Debit- und Kundenkarten. Sie entwickelt und betreibt eine offene Plattform für kartenbasierte Zahlungstransaktionen. Die Plattform umfasst Produkte für die Erfassung der Zahlungen (wie Kartenverarbeitungsterminals), Netzwerke (wie Geldausgabeautomaten), Kartenverarbeitung sowie nationales und internationales Clearing. Kunden sind alle Partner des bargeldlosen Zahlungsverkehrs: Vertragspartner, Acquirer, Kartenherausgeber und Finanzinstitute. Deren Anliegen stehen im Mittelpunkt der international ausgerichteten Aktivitäten. Das Unternehmen beschäftigt in der Schweiz über 400 Personen.

    Streamline International (www.streamline-international.com)

    Streamline International, part of National Westminster Bank Plc, a member of the Royal Bank of Scotland Group is Europe's largest card acquirer. Streamline Merchant Services, established in 1989 now processes considerable volumes of transactions accepted through merchants on the UK high street as well as remotely by mail order and e-commerce.  Streamline International, pioneers of multi-currency transaction processing was established in 1992 to accommodate the demands of International merchants, initially in the Travel and Entertainment sector but increasingly in retail following the advent of e-commerce.  The companies continue to grow domestically and will expand across Europe over the coming years.

ots Originaltext: Telekurs Card Solutions AG
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Telekurs Group
Bernhard Wenger
Mediensprecher  
Tel. +41/1/279'22'20
E-Mail: bernhard.wenger@telekurs.com

Streamline International
Mike Postle
Head of Streamline International
Tel.      +44/207/672'5365 (office)
Mobile: +44/7802/478'965 (mobile)
E-Mail: Mike.Postle@streamline-international.com



Das könnte Sie auch interessieren: