Software AG

EANS-News: Software AG
Software AG plant Dividendenerhöhung auf 1,10 Euro je Aktie

-------------------------------------------------------------------------------- ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- Aktien/Dividenenvorschlag Darmstadt (euro adhoc) - Darmstadt, 13.03.2009 - Vorstand und Aufsichtsrat der Software AG werden der Hauptversammlung am 30. April 2009 vorschlagen, für das Geschäftsjahr 2008 eine Dividende von 1,10 Euro (Vj.1,00 Euro) pro Aktie zu zahlen. Somit beträgt die Ausschüttungsquote basierend auf dem Nettogewinn des Geschäftsjahres 2008 rund 27 Prozent. Dividendenberechtigt sind derzeit 28.638.842 Aktien. Die Software AG hatte wie bereits berichtet im Geschäftsjahr 2008 den Umsatz um 16 Prozent und das Ergebnis um 31 Prozent gesteigert. Der dabei kräftig zunehmende Cash Flow ermöglicht neben der erhöhten Dividende auch die Tilgung von Bankschulden und die Verstärkung der Barreserven. "In diesem wirtschaftlichen Umfeld hat die Stärkung des Eigenkapitals und der Liquidität Vorrang", erklärt dazu Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Streibich. "So bleiben wir finanzstark und flexibel, um Chancen zur Konsolidierung des Software-Marktes aktiv zu nutzen." Das Unternehmen hat sich auch für das laufende Geschäftsjahr vorgenommen trotz der weltweiten Wirtschaftskrise zu wachsen. Eine Umsatzsteigerung von vier bis acht Prozent (währungsbereinigt) ist geplant. Dieses organische Wachstum könnte durch Akquisitionen noch verstärkt werden. "Allerdings stellen wir hohe Anforderungen an die Qualität der potentiellen Zielunternehmen, da diese nicht nur aus strategischer, sondern auch aus finanzieller Sicht geeignet sein müssen", versichert Finanzvorstand Arnd Zinnhardt. Auf der Computermesse CeBIT hat die Software AG letzte Woche mit der Ankündigung der Produktinitiative AlignSpace in der Fachwelt Aufsehen erregt. Die innovative Softwareplattform ermöglicht neuartige Internetforen zur IT- gestützten Planung von digitalen Geschäftsprozessen. Damit können Mitarbeiter in Unternehmen neue Geschäftsprozesse deutlich schneller und wirksamer realisieren. Dank einer Reihe neuer Produkte gilt die Software AG inzwischen als führender Prozessoptimierer, der seinen Kunden bei steigendem Rationalisierungsdruck helfen kann. Aber auch die öffentliche Verwaltung sieht verstärkten Handlungsbedarf bei der Integration der föderalen IT-Struktur. Die gestiegene Besucherfrequenz auf dem CeBIT-Stand ist ein Beleg für die wachsende Nachfrage nach innovativen Lösungen für die Prozessoptimierung, gerade in Zeiten der Wirtschaftskrise. Die Ergebnisse des 1. Quartals 2009 werden planmäßig am 23. April 2009 veröffentlicht. Die Software AG ist der weltweit größte unabhängige Anbieter von Infrastruktursoftware für Geschäftsprozesse. Durch die Modernisierung, Automatisierung und Optimierung ihrer vorhandenen IT-Systeme und -Prozesse erreichen unsere 4.000 Kunden ihre Geschäftsziele schneller, schaffen sichtbare Werte und reagieren flexibel auf veränderte Geschäftsanforderungen. Mit den Lösungen der Software AG öffnen und steuern Unternehmen Informationen, Systeme, Applikationen, Prozesse und Services und erreichen einen hohen Automatisierungsgrad und durchgängige Transparenz. Unser Produktportfolio umfasst marktführende Lösungen für das Datenmanagement, die Erstellung und Modernisierung von Anwendungen, serviceorientierte Architekturen und die Optimierung von Geschäftsprozessen. Wir verbinden leistungsfähige Technologie mit Branchen-Know-how und bewährten Best Practices und helfen damit unseren Kunden, ihre Unternehmensziele schneller zu erreichen. Die Software AG hat fast 40 Jahre internationale IT-Erfahrung und ist mit rund 3.600 Mitarbeitern in 70 Ländern vertreten. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Deutschland und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (TecDAX, ISIN DE 0003304002 / SOW). 2008 erzielte die Software AG einen Umsatz von 721 Millionen Euro (IFRS, ungeprüft). Software AG - Get There Faster Ende der Mitteilung euro adhoc -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: Software AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: Kontakt: |Otmar F. Winzig |Paul Hughes <Paul | |<Otmar.Winzig@softwareag.com> |Hughes@softwareag.com> | |VP Investor Relations and |Director Media Relations | |Compliance |Telefon +49 (0) 6151 92-1787 | |Telefon +49 (0) 6152-1669 |Fax +49 (0) 6151 92-1623 | |Fax +49 (0) 6151 92-1383 | | Branche: Software ISIN: DE0003304002 WKN: 330400 Index: TecDAX, CDAX, HDAX, Prime All Share, Technologie All Share Börsen: Börse Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard Börse Berlin / Freiverkehr Börse Hamburg / Freiverkehr Börse Stuttgart / Freiverkehr Börse Düsseldorf / Freiverkehr Börse Hannover / Freiverkehr

Das könnte Sie auch interessieren: