GE Deutschland

Richtfest im GE Global Research Center (GRC) Europe in Garching/München

    München (ots) - Mit einer traditionellen Richtkranz-Zeremonie und zünftigem bayerischen Buffet feierte das amerikanische Technologie- unternehmen General Electric (GE) das Richtfest im Forschungs- und Entwicklungszentrum in Garching bei München. 18 Monate nach der Entscheidung, das GE Global Research Center Europe in Garching zu bauen, und nur sechs Monate nach Baubeginn, ist der 10'000 m2 Bau weit fortgeschritten.

    GE ist ein Technologieunternehmen

    In seiner Begrüssungsrede an die 100 Gäste erklärte Thomas P. Limberger, CEO GE Deutschland, Österreich, Schweiz, dass "GE ganz im Sinne des Firmengründers Thomas Alva Edison seit jeher erste Priorität auf innovative Technologie gelegt hat". Die 52 Mio. $ Erstinvestition in das GRC Europe sei "ein weiterer Beleg dafür, dass GE im Bereich der Technologie-Forschung und -Entwicklung eine globale Spitzenposition behaupten will". Zur Richtfestfeier anwesend waren auch Manfred Solbrig, Erster Bürgermeister von Garching, und Prof. Dr. Wolfgang Herrmann, Präsident der TU München.

    GRC Europe seit Oktober 2003 operativ tätig - 150 neue Arbeitsplätze bis 2005

      Die operative Arbeit hat das GE Forschungszentrum bereits im
Oktober 2003 mit Einstellung der ersten Laborleiter aufgenommen.
Besetzt wurden im ersten Schritt die Führungskräfte für die
Laborbereiche Alternative Energien und Umwelttechnologie,
Elektronische Energiesysteme, Sensortechnologie sowie Medizintechnik.

    Den weiteren Zeitplan beschreibt Dr. Armin Pfoh, Director GE Global Research Europe: "Wir sind sehr zufrieden, dass das Gebäude so zügig fertiggestellt wird und die ersten Wissenschaftler ihre Arbeit bereits aufgenommen haben. Die Zusammenarbeit mit der TU München sowie anderen akademischen Instituten in Deutschland und Europa ist bereits in vollem Gange. Gemäss aktueller Planung werden die ersten Forscher schon im Sommer 2004 in das neue Gebäude umziehen. Im Jahre 2005 werden mehr als 150 GE Wissenschaftler in Garching tätig sein."

    Weitere Informationen und Bildmaterial unter     www.general-electric.de

ots Originaltext: GE Deutschland
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Carsten Barth
Pressesprecher
Tel.      +49/89/9228-1820
E-Mail: carsten.barth@corporate.ge.com



Weitere Meldungen: GE Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: