Worlddidac / MCH Group

Die WORLDDIDAC Basel baut ihre internationale Stellung aus

Basel (ots) - Die internationale Bildungsmesse WORLDDIDAC Basel 2010 ging am Freitagabend, 29. Oktober 2010, erfolgreich zu Ende. Während dreier Tage bildeten über 405 Aussteller aus 29 Ländern in der Messe Basel den gesamten Bildungsmarkt unter einem Dach ab. 18'271 Fachbesucher konnten sich ein aktuelles Bild machen über innovative Lehrmittel für alle Bildungsstufen. Besonders erfreulich werten die Veranstalter, dass der Anteil an internationalen Fachbesuchern gestiegen ist und die Qualifikation und die Entscheidungskompetenz hoch waren. Die WORLDDIDAC Basel ist die zentrale Informations- und Weiterbildungsplattform für Lehrpersonen aller Schulstufen, Bildungspolitiker, Schulleiter und Entscheidungsträger. Einerseits ist sie die grösste Weiterbildungsveranstaltung für Lehrpersonen in der Schweiz, andererseits werden bemerkenswerte 30 Prozent des Welthandels in der Bildungsindustrie an der WORLDDIDAC Basel umgesetzt. Weniger Lehrpersonen an der Messe Die 18'271 Fachbesucher an der WORLDDIDAC Basel 2010 bedeuten einen Rückgang der Besucherzahl um 6,8% gegenüber 2008. Während der Anteil an internationalen Fachbesuchern aus rund 60 Ländern auf 22% stieg, ging die Anzahl der Schweizer Lehrpersonen an der Messe zurück. Beat Jost, Geschäftsführer der veranstaltenden Worlddidac Association, zeigt sich besorgt über diese Entwicklung: «Die Belastung der Lehrpersonen in ihrer täglichen Arbeit macht es immer schwieriger, sich Zeit für den Besuch dieser für das Schweizer Bildungswesen einzigartigen Plattform für Innovationen im Lehrmittelbereich zu nehmen. Auf politischer Ebene müssen hier Massnahmen getroffen werden.» Inspiration und Vermittlung von Fachwissen Neben der Ausstellung mit innovativen Lehrmitteln aus aller Welt gab es in Basel zahlreiche Foren, Podiumsgespräche, Seminare und Weiterbildungsworkshops. Dazu gehörte z.B. das Swiss Forum for Educational Media (SFEM), welches sich mit Bildungstrends auseinandersetzte. Zudem wurde am letzten Messetag eine nationale Studie der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften ZHAW im Auftrag von Swisscom präsentiert, welche die Mediennutzung von Jugendlichen untersuchte. Im Rahmen der WORLDDIDAC Basel 2010 wurden auch diverse Preise vergeben. Neben dem Worlddidac Award wurden der Balmer-Preis und die mit 30'000 CHF dotierte «Goldene Maus» verliehen. Die nächste WORLDDIDAC Basel findet vom 24. bis 26. Oktober 2012 in der Messe Basel statt. ots Originaltext: Worlddidac / MCH Group Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Daniel Buser, Kommunikationsleiter WORLDDIDAC Basel MCH Messe Schweiz (Basel) AG CH-4005 Basel Tel.: +41/58/206'22'73 Fax: +41/58/206'21'88 E-Mail: daniel.buser@worlddidacbasel.com

Das könnte Sie auch interessieren: