Worlddidac / MCH Group

Erfolgreicher Neustart der WORLDDIDAC Basel 2004 mit 24 Prozent mehr Besucher

Basel (ots) - Nach dreitägiger Dauer ist die WORLDDIDAC Basel 2004, internationale Messe für Lehrmittel, Aus- und Weiterbildung am 29. Oktober in Basel erfolgreich zu Ende gegangen. Die Messestimmung war bei den Ausstellern und den 20'363 Fachbesuchern aus 47 Ländern sehr positiv. Obwohl die Messedauer auf drei Tage verkürzt wurde, verzeichnete sie einen Besucherzuwachs von 24 Prozent. Die Mehrheit der Aussteller freute sich über gute Neukontakte im international ausgerichteten Handel. Erfreulich hoch war der Zustrom der Besucher bei den Begleitveranstaltungen im Treffpunkt LCH sowie im Forum Weiterbildung. Die WORLDDIDAC Basel bestätigte damit erneut ihre Rolle als wichtige internationale Veranstaltung für Lehrmittel, Aus- und Weiterbildung. Die WORLDDIDAC Basel 2004 war ein Erfolg. Dieses Fazit zogen am Freitag, 29. Oktober 2004, 406 Aussteller aus 28 Ländern (61 Prozent stammten aus dem Ausland), 20'363 Besucher und die Messeleitung. Fachbesucher aus der Schweiz und dem Ausland haben sich über Neuheiten und Trends im modernen Unterricht informiert. Auf einer Nettoausstellungsfläche von 9'368 m2 (die Ausstellungsfläche wuchs gegenüber der Durchführung 2002 um acht Prozent) wurden während der drei Messetage die neusten Produkte und Dienstleistungen präsentiert. In ersten Statements äusserte sich die Mehrheit der Aussteller zufrieden über den Messeverlauf. Gelobt wurden vor allem die hohe Entscheidungskompetenz der Fachbesucher: von den 20'363 Besuchern aus 47 Ländern der WORLDDIDAC Basel 2004 waren 96 Prozent aus fachlichem Interesse in Basel. Rund 71 Prozent der Besucher sind in ihren Institutionen oder Unternehmen bei Einkaufsentscheidungen ausschlaggebend bzw. mitentscheidend. Einer repräsentativen Befragung zufolge erteilten 67 Prozent der Besucher der WORLDDIDAC Basel 2004 eine sehr gute Gesamtbeurteilung. Auch der neue Standort in Basel und der Herbsttermin wurden von 69 Prozent bzw. 83 Prozent der Befragten als gut erachtet. 65 Prozent der Besucher beurteilten die Zielerreichung ihres Messebesuches als gut. Zwei Drittel der Befragten bestätigten, auch die nächste WORLDDIDAC Basel 2006 wieder zu besuchen. Sehr gut besucht wurden die Lehrer/innenweiterbildungs-Workshops im Forum Weiterbildung, die e-education Konferenz, die Podiumsdiskussion der Schulleiterbeauftragten, die Podiumsveranstaltung "Lernen in Zukunft" sowie die Präsentation zum Thema "Blended Learning". Auf ein grosses Besucherinteresse stiessen die Talkshows beim Treffpunkt LCH (Dachverband für Schweizer Lehrerinnen und Lehrer), die Sonderschau "Just do ICT" am Stand der Schweizerischen Fachstelle für Informationstechnologien im Bildungswesen sowie die tägliche Produktion einer Messezeitung am Hewlett-Packard Stand durch Schulklassen der Bezirksschule Reinach, der 2. Oberstufe der Schule Cazis und des Schulhauses Florentini Chur. Die nächste WORLDDIDAC Basel findet im Herbst 2006 wieder in Basel statt. Den genauen Termin werden die Messeorganisatoren in Abstimmung mit den Ausstellern Ende 2004 kommunizieren. Den Schlussbericht und aktuelles Bildmaterial zur WORLDDIDAC Basel 2004 finden Sie auch auf dem Internet unter www.worlddidacbasel.com. Stimmen zur WORLDDIDAC Basel 2004 - Urs Schildknecht, Zentralsekretär, Dachverband Schweizer Lehrerinnen und Lehrer LCH "An der WORLDDIDAC Basel 2004 wollten wir vor allem das neue Erscheinungsbild des LCH publizieren und die Aufgaben des Dachverbandes vorstellen. Das ist uns auch geglückt. Die täglichen Talkshows und die Erhebungen der Muttenzer KV Schulen bezüglich ICT-Bedürfnisse von Lehrpersonen in der schulischen Praxis fanden grossen Anklang bei den Besuchern." - Caroline Delacrétaz, Projektleiterin, Schweizerische Fachstelle für Informationstechnologien im Bildungswesen SFIB "Die WORLDDIDAC Basel 2004 war aus unserer Sicht ein voller Erfolg. Die Messe bot uns eine ideale Plattform, um Lehrpersonen zu informieren und für uns wichtige Bildungsakteure zu treffen. Es wäre erstrebenswert, französischsprachigen Besucherinnen und Besuchern in Zukunft mehr Angebote zu offerieren." - Dr. Susanne Rüegg, Leiterin des Instituts für Unterrichtsfragen und Lehrer/innenfortbildung Basel-Stadt ULEF, Forum Weiterbildung "Wir erlebten die WORLDDIDAC Basel 2004 sehr positiv - die Lehrpersonen zeigten grosses Interesse an unseren Workshops und Referaten. Unser Ziel wurde bei weitem erreicht: Wir konnten uns als Lehrer/innenweiterbildungsplattform positionieren und haben den Lehrpersonen auf Grund der Workshops, Referate und Beratungen viele neue Impulse für ihre Berufsarbeit geben können." - Dominic S. Savage, Director General, British Educational Suppliers Association "Die britischen Firmen waren sehr zufrieden mit ihrer Teilnahme an der WORLDDIDAC Basel 2004. Die Anzahl und Qualität der internationalen Besucher waren ausgezeichnet. Der einzige negative Aspekt war das Messedatum, da es im Oktober für die Händler zu spät ist, ihre Produkte in die Kataloge zu integrieren." - Roland Schoch, Geschäftsleiter, Leybold Didactic GmbH, DE "Unsere Erwartungen an die WORLDDIDAC Basel 2004 wurden nicht nur erfüllt, sondern bei weitem übertroffen. Wir verzeichneten eine Vielzahl an qualifizierten Besuchern und erachten den Standort Basel als einen Erfolgsfaktor." - Michael Katz, Division Manager, Degener Lehrmittel GmbH, DE "Wir können auf eine hervorragende WORLDDIDAC Basel 2004 zurückblicken. Wir konnten bestehende Kontakte pflegen, aber auch interessante Neukontakte generieren. Die Fachkompetenz sowie die Besucherqualität waren sehr gut. - Werner Hunziker, Geschäftsführer, Hunziker AG Thalwil, CH "Die WORLDDIDAC Basel 2004 hinterlässt bei uns einen positiven Eindruck. Wir sind angenehm überrascht von der Anzahl an fachlich kompetenten und qualifizierten Besucher. Vor allem der neue Termin nach den Schulferien im Herbst begrüssen wir sehr." - Max Racle, Verkaufsleiter, OPO Oeschger AG, CH "Wir waren mit dem Messeverlauf an der WORLDDIDAC Basel 2004 sehr zufrieden. Dank der hohen Anzahl von qualifizierten Besuchern an unserem Stand verzeichneten wir einen überaus positiven Messeverlauf. Nur wenige Vertragsabschlüsse konnten geschlossen werden, weil die Budgets der Schulen zu niedrig sind. Wir stellten fest, dass wir weniger Besucher aus den osteuropäischen Ländern an unserem Stand hatten." - Peter Feller, Direktor, Lehrmittelverlag des Kantons Zürich, CH "Wir können auf eine umsatzstarke Messebeteiligung zurückblicken. Wir haben noch nie so viele Geschäftsabschlüsse wie an der WORLDDIDAC Basel 2004 abschliessen können. Die fachliche Kompetenz und die Qualität der Besucher waren sehr gut. Wir begrüssen zudem die Rückkehr der Fachmesse zum Standort Basel." - Alessandro Pedrabissi, W.E.S. Italia srl "Wir haben die WORLDDIDAC Basel zum ersten Mal besucht und sind über den Messeverlauf sehr erfreut. Dank dieser Plattform konnten wir unser Unternehmen international positionieren und viele gute, qualifizierte Neukontakte knüpfen." - Suparna Goel, Export Manager, Hargolal & Sons, Indien "WORLDDIDAC Basel 2004 war eine sehr gut organisierte Messe mit sehr guten, qualifizierten Besuchern. Wir hatten so viele amerikanische Besucher wie noch nie. Wir werden auf jeden Fall im Jahr 2006 dabei sein." ots Originaltext: Worlddidac Association / MCH Messe Basel Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch Pressekontakt: Ansprechpartnerin für die Medien Patrizia Ciriello Kommunikationsleiterin MCH Messe Basel AG CH-4005 Basel Tel. +41/58/206'22'58 Fax +41/58/206'21'71 E-Mail: patrizia.ciriello@messe.ch Informationen zur Worlddidac Association Beat Jost Geschäftsführer Worlddidac Association CH-3001 Bern Tel. +41/31/311'76'82 Fax +41/31/312'17'44 E-Mail: jost@worlddidac.org

Das könnte Sie auch interessieren: