Intercell AG

euro adhoc: Intercell AG
Sonstiges
Intercell AG schließt Partnerschaft zur Entwicklung, Herstellung und Vertrieb des Impfstoffs gegen Japanische Enzephalitis in Asien ab

---------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc.   Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------

17.03.2005

Wien, 17. März 2005 - Die Intercell AG gab heute die Unterzeichnung einer Vereinbarung mit Biological E. Ltd. (Hyderabad, Indien) über die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb des eigenen Impfstoffes gegen Japanische Enzephalitis für den asiatischen Markt bekannt. Diese Vereinbarung ist ein wichtiger Schritt in der Umsetzung der globalen Marketing- und Verkaufsstrategie für den auf Zellkulturen produzierten Impfstoff gegen Japanische Enzephalitis. Intercell plant den Impfstoff unabhängig von der Vereinbarung mit Biological E selbst in den USA, in Europa und Australien zu vermarkten, um die existierenden, nicht optimalen Impfstoffe, die auf Maushirn produziert werden, zu ersetzen. Um den Markt, in dem die Krankheit endemisch ist, bestmöglich abzudecken und alle dafür notwendigen Voraussetzungen zu erfüllen, suchte Intercell AG einen strategischen Partner für die Vermarktung und den Verkauf des Impfstoffes in bestimmten asiatischen Ländern. Biological E. wird Intercells strategischer Partner für das Marketing und den Verkauf des Impfstoffes in bestimmten asiatischen Ländern sein. Unter den Vertragsbedingungen wird Biological E. den Impfstoff für den asiatischen Raum in Indien produzieren. Intercell AG und Biological E. ziehen auch eine Erweiterung der Zusammenarbeit bei zukünftigen Impfstoffen in Erwägung, die die Stärke von Intercells Antigen Identifikationsprogramms, das der Identifizierung neuer, schützender Antigene dient, mit der Erfahrung von Biological E. als einem führenden asiatischen Impfstoffhersteller kombiniert. "Ein sicherer und wirksamer Impfstoff gegen Japanische Enzephalitis für Erwachsene und besonders für Kinder wird einen großen medizinischen Bedarf in endemischen Gebieten in ganz Asien decken", kommentierte Gerd Zettlmeissl, Chief Operating Officer der Intercell AG. "Die strategische Partnerschaft mit diesem führenden asiatischen Impfstoffhersteller unterstützt die Vermarktungs- und Vertriebsstrategie unserer Produktkandidaten und besonders unseres Impfstoffs gegen Japanische Enzephalitis " Dr. Vijay Kumar Datla, Vorsitzender und Geschäftsführer der Biological E. Ltd., fügte hinzu: "Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit Intercell, die es ermöglicht, einen neuartigen und sicheren Impfstoff zur Bekämpfung der Japanischen Enzephalitis in Asien anzubieten. Durch diese Partnerschaft kommen wir dem Ziel, die sich ausbreitende Epidemie schnell und effizient zu bekämpfen, näher."

Intercells JE-Impfstoff Intercells neuartiger Impfstoff gegen Japanische Enzephalitis ist ein gereinigter, inaktivierter Impfstoff zur aktiven Immunisierung Erwachsener gegen den Erregervirus von Japanischer Enzephalitis und hat die Phase II-Studien bereits erfolgreich abgeschlossen. Wie die Phase II Vergleichsstudie zu JE-VAX® zeigt, ist IC51: » Besser verträglich » Wirksamer - höhere Antikörper-Level bei allen Dosen ein Monat nach Abschluss der Immunisierung; Hohe Antikörperlevel einen Monat nach einer Einzeldosis » Einfacher in der Anwendung- 2 Dosen im Vergleich zu 3 Dosen, flüssige anstatt gefriergetrockneter Verabreichung » Langanhaltende Antikörperlevel, zwei Jahre nach erstmaliger Immunisierung

Biological E. Ltd Biological E. Ltd. ist seit 50 Jahren eine führende Impfstoff- und Pharmafirma. Das Unternehmen produziert eine Reihe von bedeutenden Impfstoffen und war aktiver Partner im Nationalen Immunisierungsprogramm in Indien. Um die Kapazitäten zu erhöhen, das Produktportfolio zu erweitern und die Impfstoffe global anzubieten, nimmt Biological E. Ltd. weitere cGMP-Anlagen in Betrieb. In der Pipeline von Biological E befinden sich, neben zahlreichen R&D Projekten, Kombinationsimpfstoffen, die in entscheidende klinische Studien vorrücken. Das Unternehmen hat eine Reihe von strategischen Abkommen mit führenden Biotechnologie-Unternehmen und Forschungsinstituten abgeschlossen. Biological E. Ltd. befindet sich im Privatbesitz. Für weitere Informationen: www.biologicale.com

This communication expressly or implicitly contains certain forward-looking statements concerning Intercell AG and its business. Such statements involve certain known and unknown risks, uncertainties and other factors which could cause the actual results, financial condition, performance or achievements of Intercell AG to be materially different from any future results, performance or achievements expressed or implied by such forward-looking statements. Intercell AG is providing this communication as of this date and does not undertake to update any forward-looking statements contained herein as a result of new information, future events or otherwise.

Die hierin enthaltenen Informationen sind nicht für die Veröffentlichung oder Verbreitung in den Vereinigten Staaten von Amerika bestimmt. Diese Pressemeldung stellt kein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten dar. Wertpapiere dürfen ohne eine Zulassung oder eine Ausnahme von der Zulassungspflicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung in den Vereinigten Staaten nicht angeboten oder verkauft werden. Jedes Angebot dieser Wertpapiere in den Vereinigten Staaten wird auf der Basis eines Prospekts gemacht werden, der bei der Intercell AG erhältlich sein wird und detaillierte Informationen über das Unternehmen und über das Management sowie einen Bericht über die Vermögenslage enthalten wird.

Ende der Mitteilung                                euro adhoc 17.03.2005 08:56:29
---------------------------------------------------------------------

Rückfragehinweis: Intercell AG Mag. Katharina Wieser Head of Corporate Communications Tel. +43 1 20620-303 kwieser@intercell.com

Branche: Biotechnologie
ISIN:      AT0000612601
WKN:        
Index:    
Börsen:  Wiener Börse AG / Amtlicher Handel



Weitere Meldungen: Intercell AG

Das könnte Sie auch interessieren: