Deutsches Institut für Menschenrechte

Deutsches Institut für Menschenrechte auf der Frankfurter Buchmesse: Präsentation des "Jahrbuch Menschenrechte 2005" - 9. Oktober 2004

    Berlin (ots) - Das Deutsche Institut für Menschenrechte und der Suhrkamp Verlag laden herzlich zur Präsentation des "Jahrbuch Menschenrechte 2005" ein.

    Die Presse/Publikumspräsentation des Jahrbuchs findet

    am Samstag, den 9. Oktober 2004,     von 10:00 - 11:00 Uhr,     im Forum Dialog     in Halle 6.0, Stand E 913,     auf der Frankfurter Buchmesse

    statt.

    Ulrike Holler, Hessischer Rundfunk, präsentiert zusammen mit dem Mitherausgeber Volkmar Deile das "Jahrbuch Menschenrechte 2005" (Suhrkamp) und moderiert anschliessend das

    Podiumsgespräch:     "Frauen im Krieg. Strategien der Frauenrechtsbewegung in     Konfliktgebieten der Arabischen Welt"

    Die Autorin Faten Mukarker, Palästina/Beit Jala, und die Islamwissenschaftlerin Nadje Al-Ali, eine in London lebende Deutsch-Irakerin, schildern Frauenalltag im Krieg und sprechen über mögliche Wege, Frauenrechte in Konfliktsituationen zu artikulieren und durchzusetzen.

ots Originaltext: Deutsches Institut für Menschenrechte
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Bettina Hildebrand,
Deutsches Institut für Menschenrechte,
Mobil +49/(0)160 - 966 500 83
Anja Seubert,
Suhrkamp Verlag,
Telefon: +49/(0)69 - 75601-287



Weitere Meldungen: Deutsches Institut für Menschenrechte

Das könnte Sie auch interessieren: