Cablecom

Grossauftrag für cablecom und Partner NextiraOne in Basel

Zürich (ots) - cablecom hat den Auftrag für die Modernisierung des Kabelnetzes der Helvetia Patria Versicherungen erhalten. Der Auftragswert des mehrjährigen Vertrages beläuft sich auf über mehr als drei Millionen Franken. Durch die Verbindung der schweizweiten Aussenstellen mit der IT-Zentrale wird die schnelle zentrale Datenverarbeitung wesentlich beschleunigt. Die Helvetia Patria Versicherungen haben cablecom mit der Modernisierung ihres schweiz-weiten Datennetzes beauftragt. Das Projekt beruht auf einer Zusammenarbeit von NextiraOne und cablecom und beläuft sich auf ein Volumen von über drei Millionen Franken und eine Laufzeit von mehreren Jahren. Durch die Aufrüstung werden rund 50 Aussenstellen künftig von einem leistungsstarken Netzanschluss profitieren. Die Modernisierung beschleunigt die zentrale Datenverarbeitung und erlaubt es, Datenverkehr und IP-Telefonie (Voice over IP) auf einer Netzinfrastruktur zu übertragen. Wahl auf der letzten Meile mit mehr Verfügbarkeit Die Mehrheit der Standorte wird neu mit Glasfaseranschlüssen erschlossen. Dazu Peter Abt, Leiter Network and Security Operation der Helvetia Patria: "Die Modernisierung erlaubt uns in Zukunft flexible Erweiterungen, ohne das Transportmedium wechseln zu müssen. Durch die Aufrüstung werden unsere Filialen von höherer Geschwindigkeit und besserer Verfügbarkeit profitieren." Zur Wahl von cablecom und NextiraOne sagt Peter Abt: "Die Offerte hat uns auf der ganzen Linie überzeugt. Durch ein paralleles Backup-Netz mit unabhängiger Technologie und gleicher Bandbreite bietet das gesamte Firmennetz künftig wesentlich mehr Leistung zu niedrigerem Preis." "Der Auftrag zeigt die Stärke unserer Kooperation mit Partnern wie NextiraOne. Die enge Zusammenarbeit erlaubt es uns, anspruchsvollste und komplexe Aufträge zu realisieren", freut sich Frank Boller, Direktor Business Markets bei cablecom. Nebst den Helvetia Patria Versicherungen zählen Unternehmen wie die BASLER Versicherungen, die Migros und diverse Kantonalbanken zu den Kunden von cablecom business. "Die Kooperation zwischen cablecom und NextiraOne schafft eine ideale Kombination bezüglich Dienstleistungen und Know-how eines IP-Carriers und eines Integrators. Die Auftragsvergabe der Helvetia Patria bestätigt, dass ein echtes Kundenbedürfnis für eine solche Kooperation besteht", so Gianluca Desimone, Vice President Marketing NextiraOne. Infrastrukturwettbewerb schafft Vorteile für Schweizer Unternehmen Cablecom baut ihre Infrastruktur laufend und konsequent aus. Allein in den letzten fünf Jahren hat das Unternehmen rund zwei Milliarden Franken investiert. Daraus folgend ist in der Schweiz einen Infrastrukturwettbewerb entstanden, von dem Privatkunden wie auch Geschäftskunden in Form von Preisvorteilen und Mehrleistung profitieren. Heute verfügt cablecom über eine der innovativsten und leistungsfähigsten Infrastrukturen der Schweiz und ist das erste Unternehmen, welches das so genannte Quadruple Play mit Fernsehen, Internet, Festnetz- und Mobiltelefonie anbietet. Über cablecom business Cablecom business unterstützt Unternehmen jeder Grösse beim Erreichen ihrer Erfolgsziele mit auf ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnittenen Kommunikationslösungen. In einer stetig komplexeren Geschäftwelt stellt cablecom business modulare und flexible Lösungen zur Verfügung, die sich mit dem Kundenwachstum und dem technologischen Fortschritt weiterentwickeln. Unser Know-how und die Zusammenarbeit mit ausgewählten Partnern garantieren sichere, effiziente Sprach- und Datenverbindungen über das modernste Hochgeschwindigkeits-Glasfasernetz der Schweiz. Mehr über das Angebot von cablecom business erfahren Sie im Internet unter www.cablecom.biz (für Geschäftskunden) und www.cablecom.net (für Kabelnetzunternehmen). Über NextiraOne NextiraOne ist ein führender weltweiter Anbieter von integrierten Lösungen für effiziente und zuverlässige Unternehmenskommunikation. Von der Beratung und Planung über die Implementierung bis hin zum Management wird der gesamte Lebenszyklus eines Netzwerkes abgedeckt. Das Unternehmen verfügt über ein globales Servicenetz und ein breites Portfolio an Zertifizierungen. Als herstellerunabhängiger Integrator für konvergente Sprach- und Datennetzwerke, Contact Center, Security und Services nutzt NextiraOne best-in-class Technologien von führenden Partnern wie Alcatel, Cisco Systems und Nortel. In der Schweiz ist NextiraOne an 5 Standorten vertreten; gesamthaft gibt es Niederlassungen in 16 europäischen Ländern mit Hauptsitz in Paris, Frankreich. Für weitere Informationen: www.nextiraone.ch. ots Originaltext: Cablecom Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Cablecom Media Relations Stephan Howeg Leiter Unternehmenskommunikation Tel.: +41/44/277'99'99 Fax: +41/44/277'95'88 E-Mail: media.relations@cablecom.ch

Das könnte Sie auch interessieren: