Feldschlösschen Getränke AG

Feldschlösschen Braufrisch erfrischt die Schweiz
Die jungen Feldschlösschen Braumeister verbinden Moderne mit Tradition

Feldschlösschen Braufrisch - Key Visual "Drei junge Feldschlössschen Braumeister". Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/pm/100004983 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Feldschlösschen Getränke AG"

Rheinfelden (ots) - Rechtzeitig auf die kommende Biersaison wird das klassische Lagerbier von den jungen Feldschlösschen Braumeistern neu interpretiert. Das erfrischend trübe Feldschlösschen Braufrisch verbindet Moderne mit Tradition und ist ab 23. März 2015 im Schweizer Detailhandel offiziell erhältlich.

Die Bierinnovation des Jahres kommt aus dem Schloss in Rheinfelden und heisst Feldschlösschen Braufrisch - ein erfrischend trübes Bier, unfiltriert und naturbelassen. Im Geruch zeigt sich ein Duft nach frischer Hefe. Feldschlösschen Braufrisch präsentiert sich mit einer kompakten Schaumkrone im Glas. Die Bierfarbe glänzt golden, mit leicht rötlichen Reflexen. Der Antrunk ist prickelnd und mit einer leichten Hopfenbittere unterlegt.

Braufrisch aus dem Schloss

Feldschlösschen Braufrisch entwickelt von den jungen Braumeistern ist die neue Interpretation des Lagerbieres. Im traditionellen Sudhaus von Feldschlösschen liegt der Ursprung von Feldschlösschen Braufrisch: Die Bierwürze wird in den Kupferkesseln hergestellt. In den Gär- und Lagerkeller befinden sich die Tanks, in denen die Bierwürze mit Hilfe der Feldschlösschen-eigenen Bierhefe zu Bier vergoren und anschliessend gelagert wird.

Der Biersommelier empfiehlt

Dank der leichten Malz- und Karamellnote passt Feldschlösschen Braufrisch gut zu Speisen wie Salaten, gekochtem Fisch oder Fleischgerichten. Im Nachgang harmoniert es hervorragend zu Bergkäse unterschiedlichen Alters.

Feldschlösschen Braufrisch ab 23. März im Detailhandel erhältlich

Die offizielle Lancierung von Feldschlösschen Braufrisch (5,0% vol. Alkohol) findet im gesamten Schweizer Detailhandel am 23. März 2015 statt. Erhältlich ist das Bier in den Handelsgebinden 10x33cl-Einwegflaschen und 6x50cl-Dosen. «Mit dem roten Packungsdesign in Holzoptik möchten wir uns im Bierregal abheben », sagt Roland Bienz, Brand Director Feldschlösschen.

Die jungen Brauer stehen im Mittelpunkt

Die Einführung von Feldschlösschen Braufrisch wird von einem Kommunikationsprogramm unterstützt. Anfang März liefen auf diversen Kanälen Teaser-Spots, welche die Konsumenten auf die kommende Neuheit neugierig machten. Mit der offiziellen Lancierung von Feldschlösschen Braufrisch ist im Fernsehen und Online der eigentliche TV-Spot zu sehen. Im Mittelpunkt stehen drei junge Braumeister im Schloss, die experimentierfreudig, innovativ sind und mit Leidenschaft Bier brauen.

Das Unternehmen Feldschlösschen

Feldschlösschen mit Hauptsitz in Rheinfelden AG ist die führende Brauerei und grösste Getränkehändlerin der Schweiz. Das Unternehmen besteht seit 1876 und beschäftigt 1300 Mitarbeitende an 22 Standorten in der ganzen Schweiz. Mit einem Sortiment von über 40 eigenen Schweizer Markenbieren und einem umfassenden Getränkeportfolio von Mineralwasser über Softdrinks bis Wein, beliefert Feldschlösschen 25'000 Kunden aus Gastronomie, Detail- und Getränkehandel. Die jährliche Getränkeproduktion liegt bei mehr als 340 Millionen Litern. Der Erfolg von Feldschlösschen gründet auf den fest verankerten Markenwerten: Pionier, Meister, Partner. Sie bilden das beständige Fundament, auf dem Feldschlösschen als Marktführer agiert. www.feldschloesschen.com

Kontakt:

Gabriela Gerber, Head of Corporate Communications & Public Affairs
Feldschlösschen
Tel. 058 123 45 47 / gabriela.gerber@fgg.ch

Dieser Text ist elektronisch abrufbar unter www.feldschloesschen.com


Medieninhalte
2 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: