Basler Vision Technologies AG

EANS-News: Basler AG
Basler AG startet erfolgreich ins Jahr 2011

--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------- 

Quartalsbericht

Ahrensburg (euro adhoc) - Pressemeldung Geschäftszahlen/Quartalsabschluss

- Auftragseingang Q1-2011: 17,2 Mio. EUR (Vorjahr: 12,2 Mio. EUR, +41%) - Umsatz Q1-2011: 13,7 Mio. EUR (Vorjahr: 9,3 Mio. EUR, +47%) - Vorsteuer-Ergebnis Q1-2011: 1,6 Mio. EUR (Vorjahr: 0,4 Mio. EUR, +300%) - Vorsteuer-Rendite Q1-2011: 11,7% (Vorjahr: 4,7%; +7,0 Prozentpunkte) - Operativer Cashflow Q1-2011: 2,2 Mio. EUR (VJ: 0,3 Mio. EUR, +633%)

Ahrensburg, den 02.05.2011 - Die BASLER AG, eines der international führenden Unternehmen der Vision Technology, legt heute die finalen Zahlen für das 1. Quartal 2011 vor.

Der Geschäftsverlauf während der Berichtsperiode war erfolgreich. Vor dem Hintergrund positiver konjunktureller Rahmenbedingungen auf den Weltmärkten und einer sich weiter verbessernden eigenen Marktposition kletterte der Absatz von digitalen Kameras und LCD-Inspektionslösungen gegenüber der Vorjahresperiode. Auftragseingang, Umsatz, Vorsteuerergebnis und Cashflow lagen deutlich über den in 2010 erreichten Vergleichswerten.

Der Auftragseingang nahm im 1. Quartal um 41% auf 17,2 Mio. EUR zu (Vorjahr: 12,2 Mio. EUR). Dies ist der dritthöchste jemals erreichte Wert in der Firmengeschichte. Der Umsatz lag in der Berichtsperiode mit 13,7 Mio. EUR um 47% über dem Vorjahreswert von 9,3 Mio. EUR.

Das Ergebnis vor Steuern (EBT) summierte sich im 1. Quartal 2011 auf 1,6 Mio. EUR. Dies bedeutet einen Anstieg von 300% gegenüber dem Vorjahreswert von 0,4 Mio. EUR. Die Rendite vor Steuern nahm von 4,7% im Vorjahr auf 11,7% zu. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) betrug 2,0 Mio. EUR (Vorjahr: 0,8 Mio. EUR, +150%). Die Rendite vor Steuern und Zinsen errechnete sich auf 14,4% (Vorjahr: 9,1%).

Der operative Cashflow stieg in der Berichtsperiode deutlich auf 2,2 Mio. EUR an (Vorjahr: 0,3 Mio. EUR). Der freie Cashflow (operativer Cashflow abzgl. Cashflow aus Investitionen) war im 1. Quartal mit 0,3 Mio. EUR (Vorjahr: -1,6 Mio. EUR) positiv.

Der Bestand an liquiden Mitteln betrug am Ende der Berichtsperiode 7,7 Mio. EUR und bewegte sich damit um 57% über dem Wert der Vergleichsperiode im Vorjahr (4,9 Mio. EUR). Gegenüber dem 31.12.2010 reduzierte sich der Finanzmittelbestand um 15%.

"Das 1. Quartal hat gezeigt, dass unsere Strategie Früchte trägt. Im Geschäft mit digitalen Kameras haben wir neue Rekordniveaus bei Auftragseingang, Umsatz und Ergebnis erreicht und wachsen deutlich schneller als der Markt. Unser Geschäft mit LCD-Inspektionslösungen ist ebenfalls gut angelaufen und trägt wieder positiv zum Konzernergebnis bei.", erläutert Dr. Dietmar Ley, CEO.

Auf der Grundlage dieser erfreulichen Resultate hat der Vorstand seine Prognose für das Geschäftsjahr 2011 anlässlich der Veröffentlichung der vorläufigen Zahlen für das 1. Quartal am 21.04.2011 angehoben. Die Ergebnisse des 1. Quartals sind allerdings nicht auf das Geschäftsjahr hochzurechnen, da die Risiken für eine Fortdauer des konjunkturellen Aufschwungs in jüngster Zeit zugenommen haben und die Einschätzung der Marktbedingungen im 2. Halbjahr 2011 daher noch mit Unsicherheiten behaftet sind. Unter der Annahme einer kontinuierlichen Marktentwicklung geht das Unternehmen für das Geschäftsjahr 2011 aus heutiger Sicht von einem Umsatz innerhalb eines Korridors von 54 - 58 Mio. EUR (bisherige Prognose: 53 - 58 Mio. EUR; VJ: 51,0 Mio. EUR) und einem Vorsteuerergebnis von nicht unter 5,4 Mio. EUR (bisherige Prognose: >5 Mio. EUR; VJ: 5,0 Mio. EUR) aus.

Die Basler AG entwickelt und produziert digitale Kameras für Anwendungen in Industrie und Videoüberwachung. Darüber hinaus stellt Basler Lösungen zur Oberflächeninspektion für Anwendungen in der LCD-Industrie her. Basler verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Bereich der Bildverarbeitung und eines der breitesten Produktportfolios in der Branche. Das Unternehmen beschäftigt rund 300 Mitarbeiter an seinem Hauptsitz in Ahrensburg und an Standorten in den USA, Singapur, Taiwan, Korea und Japan.

Der Quartalsbericht steht unter www.baslerweb.com/finanzberichte zum Download zur Verfügung. Basler AG, Dr. Dietmar Ley (CEO), An der Strusbek 60 - 62, 22926 Ahrensburg, Tel. +49 (0)4102-463100, ir/baslerweb.com, www.baslerweb.com, ISIN DE 0005102008.

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------- 

Kontakt:

Verena Fehling
Investor Relations
Telefon: +49(0)4102 463-100
E-Mail: ir@baslerweb.com

Branche: Elektronik
ISIN: DE0005102008
WKN: 510200
Index: CDAX
Börsen: Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
Berlin / Freiverkehr
Hamburg / Freiverkehr
Stuttgart / Freiverkehr
Düsseldorf / Freiverkehr
München / Freiverkehr



Weitere Meldungen: Basler Vision Technologies AG

Das könnte Sie auch interessieren: