Basler Vision Technologies AG

Basler eröffnet Präsenz in Japan

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   ots-CorporateNews übermittelt durch euro adhoc.   Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Basler eröffnet Präsenz in Japan

Ahrensburg, 28. September 2006 - Die Basler AG - führender Anbieter von Vision Technology - der Technologie des maschinellen Sehens - erweitert mit einem eigenen Vertriebsstandort in Japan seine Aktivitäten in Asien. Damit unterhält das Ahrensburger High-Tech-Unternehmen bereits seinen fünften Standort in Asien neben Taiwan, Singapur, Shanghai und Korea: "Japan ist der weltweit größte Einzelmarkt für Bildverarbeitung und damit ein vielversprechendes Absatzgebiet für unsere digitalen Hochleistungskameras", betont Dietmar Ley - Vorstandsvorsitzender der Basler AG. "Dabei schätzen es die Kunden in Japan besonders, wenn der Geschäftspartner lokal mit eigenem Vertrieb und Service vertreten ist", so Ley weiter.

Mehr als 50% seines Umsatzes hat Basler im vergangenen Jahr in Asien erzielt. Insbesondere die dortige Halbleiter- und Elektronikindustrie ist Abnehmer der hochwertigen Basler Inspektionslösungen und Digitalkameras. Betreut werden die Kunden in Asien von insgesamt 28 Vertriebs- und Servicemitarbeitern, die allesamt lokal rekrutiert werden. Das neue Büro in Japan eröffnet Basler nunmehr den Zugang zu einem Regionalmarkt in der Größe von mehr als 3 Mrd. EUR. Zum Vergleich: der gesamte europäische Bildverarbeitungsmarkt hatte in 2005 eine geschätzte Größe von 2,7 Mrd. EUR. Mit seinem breiten Portfolio und der hohen Qualität der Kameras rechnet sich Basler gute Chancen aus, das enorme Potenzial in den kommenden Jahren zu nutzen. Erst kürzlich wurden von Basler im Rahmen einer Innovationsoffensive mehr als 40 neue Kameramodelle vorgestellt, die im Hinblick auf ihre Leistungsfähigkeit, ihre Kompaktheit und die verwendeten neuartigen GigabitEthernet-Anschlüsse führend im Markt sind.

Auf der Anfang Dezember in Yokohama stattfindenden Vision Technology Messe ITE 06 wird sich Basler erstmals direkt dem japanischen Fachpublikum präsentieren. Mit knapp 20.000 Besuchern war diese Messe im vergangenen Jahr eines der größten Events der Branche weltweit.

Die Basler AG entwickelt, produziert und vertreibt weltweit Vision Technology - die Technologie des maschinellen Sehens. Die auf die Anwendungsbedürfnisse der Flachdisplay-, CD/DVD-, Gummi-/ Elastomer- und Solar-Industrie zugeschnittenen Systemlösungen werden bevorzugt zur Optimierung von Wirkungsgrad und Wirtschaftlichkeit des Produktionsprozesses eingesetzt. Darüber hinaus adressiert das Unternehmen industrielle und nicht-industrielle Absatzmärkte mit leistungsstarken und einfach zu integrierenden Digitalkameras.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 28.09.2006 10:06:50
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Basler Vision Technologies AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragehinweis:
Christian Höck
Tel.: +49 (0)4102 463  175
Fax: +49 (0)4102 463  46 175
E-Mail: christian.hoeck@baslerweb.com

Branche: Elektronik
ISIN:      DE0005102008
WKN:        510200
Index:    CDAX, Prime All Share, Technologie All Share
Börsen:  Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt/Prime Standard
              Börse Berlin-Bremen / Freiverkehr
              Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Bayerische Börse / Freiverkehr



Weitere Meldungen: Basler Vision Technologies AG

Das könnte Sie auch interessieren: