Basler Vision Technologies AG

euro adhoc: Basler Vision Technologies AG
Quartals- und Halbjahresbilanzen
Basler: Wachstumstrend setzt sich fort

--------------------------------------------------------------------- Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------- Basler: Wachstumstrend setzt sich fort Umsatz im 3. Quartal um 15% gegenüber Vorjahr auf 11,4 Mio. € gesteigert - Vorsteuerergebnis um 16% auf 0,8 Mio. € erhöht. Auftragseingang legt um 24% auf 14,6 Mio. € zu (Q3/2003: 11,8 Mio. €). Vorjahresumsatz nach neun Monaten in 2004 mit 37,5 Mio. € bereits übertroffen (2003: 35,7 Mio. €). Prognose für 2004 (+40% Umsatzwachstum gegenüber 2003 auf 50 Mio. €, 5 Mio. € Ergebnis vor Steuern gegenüber 0,7 Mio. € in 2003) wird nochmals leicht übertroffen werden. Ahrensburg, den 5. November 2004 – Die Basler AG, führendes Unternehmen der Vision Technology, der Technologie des maschinellen Sehens, hat im dritten Quartal Umsatz, Ertrag und Auftragseingang gesteigert. Aufgrund des weiterhin positiven Geschäftsverlaufs wird die eigene Prognose für das Gesamtjahr 2004 nochmals leicht übertroffen werden. Der Umsatz stieg im dritten Quartal auf 11,4 Mio. € an. Dies entspricht einer Erhöhung um 15% gegenüber dem Vorjahresquartal (9,9 Mio. €). In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2004 wurde mit 37,5 Mio. € bereits mehr Umsatz erzielt als im gesamten Vorjahr (2003: 35,7 Mio. €). Der Umsatz hat sich damit gegenüber den ersten neun Monaten des Vorjahres (Q1-3/2003: 24,7 Mio. €) um 52% erhöht. Der Auftragseingang legte im dritten Quartal mit 14,6 Mio. € gegenüber dem Vorjahresquartal um 24% zu (Q3/2003: 11,8 Mio €). In den ersten neun Monaten des Jahres betrug der Auftragseingang damit 38,7 Mio. €. Dies entspricht einer Steigerung gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 32% (Q1-3/2003: 29,3 Mio. €). Diese positive Umsatz- und Auftragsentwicklung resultiert aus der weiterhin starken Nachfrage auf unseren Zielmärkten. Zudem konnte Basler durch seine hohe Innovationstätigkeit in allen Geschäftsbereichen Marktanteile gewinnen. Dies gilt insbesondere für digitale Hochleistungskameras (Vision Components) und für Flachbildschirm-Inspektionssysteme im Geschäftssegment Vision Systems. Das Ergebnis vor Steuern betrug im dritten Quartal 0,8 Mio. € – eine zum Umsatzwachstum proportionale Steigerung von 16% gegenüber dem Vorjahresquartal (Q3/2003: 0,7 Mio. €). In den ersten neun Monaten des Jahres 2004 wurde damit das Ergebnis auf 4,4 Mio. € deutlich gesteigert gegenüber –0,1 Mio. € in Q1-3/2003. Basler wird im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2004 sein Umsatzwachstum fortsetzen. Die Vorsteuerergebnismarge wird trotz steigender Investitionen in Personal das Niveau der abgelaufenen Quartale erreichen. Vor dem Hintergrund der erfolgreichen ersten drei Quartale 2004 sowie des starken Auftragseingangs im dritten Quartal gehen wir davon aus, dass wir die zur Mitte des Jahres erhöhte Prognose von 50 Mio. € Umsatz (+40% gegenüber Vorjahr) bei einem Vorsteuerergebnis von ca. 5 Mio. € (Ergebnis vor Steuern 2003: 0,7 Mio. €) und damit einer Vorsteuerrendite von 10% nochmals übertreffen können. Für das Geschäftsjahr 2005 rechnen wir mit einer Fortsetzung unseres Umsatz- und Ertragswachstums. Die zunehmend gleichmäßigere Verteilung der Umsätze auf die Geschäftsfelder bewirkt, dass Nachfrageschwankungen in einzelnen Zielmärkten durch Wachstum in anderen Bereichen kompensiert werden können. Unter Berücksichtung aktueller Entwicklungen auf den Technologiemärkten sowie der erwarteten Entwicklung des USD/€ - Wechselkurses wird das Wachstum in 2005 voraussichtlich unter dem außergewöhnlich hohen Niveau des aktuellen Geschäftsjahres liegen. Der ausführliche Quartalsbericht steht unter www.baslerweb.com zum Download zur Verfügung. Ende der Mitteilung euro adhoc 05.11.2004 07:21:07 --------------------------------------------------------------------- Rückfragehinweis: Christian Höck Tel.: +49 (0)4102 463 175 E-Mail: christian.hoeck@baslerweb.com Branche: Elektronik ISIN: DE0005102008 WKN: 510200 Index: Prime Standard, CDAX, Prime All Share, Technologie All Share Börsen: Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt Berliner Wertpapierbörse / Freiverkehr Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr Börse Düsseldorf / Freiverkehr Bayerische Börse / Freiverkehr Bremer Wertpapierbörse (BWB) / Freiverkehr

Das könnte Sie auch interessieren: