S&T AG

euro adhoc: S&T System Integration&Technology Distribution AG
Quartals- und Halbjahresbilanz
S&T im 1. Halbjahr 2008: Plus 20% im Dienstleistungsgeschäft

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

6-Monatsbericht

31.07.2008

Trotz Marktschwäche Umsatzanstieg und Ergebnis-Plus

Wien, 31. Juli 2008. Die S&T-Unternehmensgruppe schließt auch das 1. Halbjahr 2008 positiv ab. Der Gesamtumsatz stieg um 4% auf 237,4 Mio. Euro und erreichte damit eine neue Höchstmarke. Beim EBIT verzeichnete der IT-Berater und-Dienstleister trotz Aufwänden für einzelne Projektrestrukturierungen einen leichten Anstieg von 1,4% auf 3,7 Mio. Euro, beim EBITDA ein Wachstum von 2,8% auf 7,3 Mio. Euro. Die Gesamt-Gross Margin stieg auf über 40% (+18%).

Besonders erfreulich entwickelte sich der Umsatz im Beratungs- und Dienstleistungsgeschäft. Im ersten Halbjahr 2008 erzielte S&T im Bereich Business Solutions einen Umsatz von 75,4 Mio. Euro, 19,3% mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres mit 63,2 Mio. Euro. Große, langfristige Managed Services Aufträge, wie etwa jene der OMV, der Einzelhandelskette Spar und der ISS Facility Management, spielten 47,2 Mio. Euro Umsatz ein, was zu einer Erhöhung von 20% im Vergleich zum 1. Halbjahr 2007 mit 39,4 Mio. Euro führte. Im Managed Services Bereich ist das ein Plus von 20% rein organischem Wachstum. Zusammen machen diese beiden Geschäftsbereiche bereits mehr als die Hälfte des Gesamtumsatzes aus. Der Geschäftsbereich Enterprise Systems, innerhalb dessen S&T IT-Infrastrukturlösungen anbietet, verzeichnete einen Rückgang von -9% auf 114,8 Mio. Euro, verglichen mit 126,1 Mio. Euro 2007. Die US-Dollar-Schwäche und lokale Währungsentwicklungen führten in diesem Geschäftsbereich zu einer Verstärkung des fortschreitenden Preisverfalls, die Marge konnte aber weiter verbessert werden. Zudem wirkten sich konjunkturbedingte Investitionsverschiebungen der Kunden auf den Umsatz aus. S&T ist weiterhin erfolgreich auf Kurs. Trotz des schwierigen Marktumfelds wurde ein neuer Rekordumsatz erreicht und die Strategie durch die deutliche Verstärkung des Beratungs- und Servicegeschäfts weiter umgesetzt. Auch die Gesamt-Gross Margin hat sich mit einem Plus von 18% im Jahresvergleich auf über 40% sehr positiv entwickelt. Im zweiten Quartal 2008 erwirtschaftete S&T einen Gesamtumsatz von 120,8 Mio. Euro, 54% davon mit Beratung und Dienstleistungen. Das EBIT lag im 2. Quartal 2008 bei 1,4 Mio. Euro und das EBITDA bei 3,2 Mio. Euro. Mit +22% auf 24,3 Mio. Euro schaffte der Geschäftsbereich Managed Services das größte Umsatzwachstum. Business Solutions Lösungen spielten 40,8 Mio. Euro ein, Enterprise Systems 55,8 Mio. Euro.

S&T behält Rolle des Marktkonsolidierers Ihre Rolle als Marktkonsolidierer wird die S&T-Unternehmensgruppe auch weiterhin beibehalten. Das Unternehmen plant auch künftig seinen Wachstumskurs nicht nur durch organisches Wachstum, sondern im 2. Halbjahr 2008 gezielt durch Akquisitionen voranzutreiben. Im Moment werden mehrere interessante Übernahmekandidaten geprüft, mit denen vor allem die strategischen Ziele in den Geschäftsfeldern Business Solutions und Managed Services unterstützt werden könnten.

Ausblick 2008 Die Prognose für das Gesamtjahr 2008 wird final mit den Zahlen des 3. Quartals präzisiert, das Unternehmen geht aber weiterhin von dem üblichen starken 2. Halbjahr aus.

Über S&T - www.snt-world.com - XETRA Vienna: SNT S&T ist mit mehr als 3.100 Mitarbeitern und einem Umsatz von EUR522,2 Mio. 2007 der führende Anbieter von IT-Beratung, IT-Lösungen und IT-Services für Kunden in Zentral- und Osteuropa, der DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz), in Japan und China. Die Unternehmensgruppe ist mit rund 70 Niederlassungen in 22 Ländern erfolgreich präsent. Das Kerngeschäft der S&T ist die Beratung, die Entwicklung, die Implementierung und der Betrieb von maßgeschneiderten IT-Lösungen, -Prozessen und -Systemen. S&T unterstützt große und mittelgroße Unternehmen entlang der gesamten IT-Wertschöpfungskette. S&T konzentriert sich auf Kunden in der Fertigungsindustrie, der Finanzdienstleistungsbranche, dem Handel und auch im Telekommunikationssektor, der Öffentlichen Verwaltung und der Energieversorgung. Die S&T AG hat ihren Sitz in Wien und ist seit 2003 an der Wiener Börse notiert.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: S&T System Integration&Technology Distribution AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Dkfm. Armin Baltzer
Investor Relations
mailto:armin.baltzer@snt-world.com

S&T System Integration &
Technology Distribution AG
Geiselbergstraße 17-19
1110 Vienna, Austria
Phone: +43 1 367 80 88
mailto:snt@snt-world.com
www.snt-world.com

Branche: Informationstechnik
ISIN:      AT0000905351
WKN:        
Index:    WBI, ATX Prime
Börsen:  Wiener Börse AG / Amtlicher Handel



Weitere Meldungen: S&T AG

Das könnte Sie auch interessieren: