S&T AG

euro adhoc: S&T System Integration&Technology Distribution AG / Geschäftszahlen/Bilanz
S&T erzielte 2007 erneut Spitzenergebnis

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Jahresgeschäftsbericht

02.04.2008

Lösungs- und Service-Geschäft hebt ab, profitables Wachstum auch 2008

Umsatz 2007: 522,2 Mio. Euro (+13%) EBITDA 2007: 20,4 Mio. Euro (+13 %) EBIT 2007: 13,0 Mio. Euro (+7 %)

02. April 2008, Wien. S&T übertrifft mit dem Erfolg des Geschäftsjahres 2007 die Rekordergebnisse des Jahres 2006. Speziell das zweite Halbjahr 2007 brachte mit einem ausgezeichneten 3. Quartal und den besten Quartalszahlen aller Zeiten in Q4 hervorragende Ergebnisse. Das Unternehmen erhöhte seinen Jahresumsatz um 13% auf 522,2 Mio. Euro und das EBIT um 7% auf 13,0 Mio. Euro. Auch das EBITDA entwickelte sich mit einem Plus von 13% auf 20,4 Mio. Euro entsprechend den Erwartungen.

S&T hat im Geschäftsjahr 2007 seine Entwicklung hin zum Dienstleister und Consulter konsequent vorangetrieben und das operative Geschäft erfolgreich ausgebaut. Klarer Wachstumstreiber 2007 war das Geschäft mit IT Beratung, Lösungen und Services, das bereits 45% des Umsatzes einbrachte und auch 2008 weiter ausgebaut wird. Dabei verzeichnete speziell das Geschäftsfeld Business Solutions mit einem Zuwachs von 59% auf 149,1 Mio. Euro einen massiven Wachstumsschub. Das Geschäftsfeld Managed Services legte mit plus 16% auf 86,5 Mio. Euro ebenfalls deutlich zu. Das Geschäftsfeld Enterprise Systems lag mit 286,6 Mio. Euro (-2%) nahezu auf Vorjahresniveau, konnte aber im Business Mix und bei der Gross Margin sichtbare Fortschritte machen.

Umsatztreiber Industrie Know-How Innerhalb der S&T-Zielindustrien nahm die Fertigungsindustrie mit 26% auch 2007 weiterhin den größten Umsatzanteil ein. In diesem Bereich ist S&T mit seinem umfassenden Branchen-Know-how vor allem für Unternehmen der Prozessfertigung, des Anlagen- und Maschinenbaus sowie der Automobilindustrie aktiv. 21% des Umsatzes wurden mit Aufträgen aus dem schnell wachsenden Finanzdienstleistungssektor erwirtschaftet, der die hohen Anforderungen an das Geschäft mit flexiblen und effizienten IT-Systemen unterstützt. Die Telekommunikationsindustrie trug mit 17% zum S&T Umsatz bei, die Öffentliche Verwaltung mit 15% und der Energieversorgungsbereich mit 7%. 14% des Umsatzes kamen 2007 aus dem Bereich Handel, in dem S&T vor allem den Groß- und Einzel- sowie den Rohstoffhandel adressiert. Die Unternehmen in den S&T- Zielindustrien sind zunehmend grenzüberschreitend und in Osteuropa aktiv und wollen ihre hohen IT-Standards an allen ihren Standorten realisieren. Sie benötigen daher einen IT-Partner wie S&T, der internationale Strategien aufsetzen und dann auch lokal in allen Ländern umsetzen kann.

2008 wird wieder Wachstumsjahr S&T will seinen Erfolgskurs auch 2008 konsequent fortsetzen. Die gute Auftragslage, die erfolgreiche Strategie und die Entwicklung der S&T-Ländermärkte werden zu einem weiterhin profitablen Wachstum führen. Mit einem Umsatz von 560-580 Mio. Euro und einem EBIT von 15-17 Mio. Euro plant S&T daher auch heuer wieder, deutlich stärker zu wachsen als der Markt. Die Prognosen für die S&T-Märkte sind weiterhin gut. S&T wird ihr Potential nutzen und ihre Strategie mit einem zweistelligen EBIT-Wachstum weiter umsetzen.

Über S&T - www.snt-world.com - XETRA Vienna: SNT S&T ist mit mehr als 3.100 Mitarbeitern und einem Umsatz von 522,2 Mio. Euro 2007 der führende Anbieter von IT-Beratung, IT-Lösungen und IT-Services für Kunden in Zentral- und Osteuropa, der DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz), in Japan und China. Die Unternehmensgruppe ist mit rund 70 Niederlassungen in 22 Ländern erfolgreich präsent. Das Kerngeschäft der S&T ist die Beratung, die Entwicklung, die Implementierung und der Betrieb von maßgeschneiderten IT-Lösungen, -Prozessen und -Systemen. S&T unterstützt große und mittelgroße Unternehmen entlang der gesamten IT-Wertschöpfungskette. S&T konzentriert sich auf Kunden in der Fertigungsindustrie, der Finanzdienstleistungsbranche, dem Handel und auch im Telekommunikationssektor, der Öffentlichen Verwaltung und der Energieversorgung. Die S&T AG hat ihren Sitz in Wien und ist seit 2003 an der Wiener Börse notiert.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: S&T System Integration&Technology Distribution AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Dkfm. Armin Baltzer
Investor Relations
mailto:armin.baltzer@snt-world.com

S&T System Integration &
Technology Distribution AG
Geiselbergstraße 17-19
1110 Vienna, Austria
Phone: +43 1 367 80 88
mailto:snt@snt-world.com
www.snt-world.com

Branche: Informationstechnik
ISIN:      AT0000905351
WKN:        
Index:    WBI, ATX Prime
Börsen:  Wiener Börse AG / Amtlicher Handel



Weitere Meldungen: S&T AG

Das könnte Sie auch interessieren: