S&T AG

euro adhoc: S&T System Integration&Technology Distribution AG / Geschäftszahlen/Bilanz
S&T schließt Geschäftsjahr 2007 mit Rekordquartal ab

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Vorläufiges Jahresergebnis

06.02.2008

Beratungs- und Servicegeschäft treibt Wachstum Umsatz +21% und EBIT +53% im vierten Quartal 2007

Umsatz 2007: 524 Mio. Euro (+14%) EBITDA 2007: ~20 Mio. Euro (+13%) EBIT 2007: ~13 Mio. Euro (+7%)

06. Februar 2008. Das Geschäftsjahr 2007 reiht sich nahtlos an das Rekordjahr 2006 und bedeutet für die S&T-Unternehmensgruppe ein weiteres Jahr des Wachstums. Nach dem starken dritten Quartal hat S&T mit dem vierten Quartal 2007 alle eigenen Rekorde geschlagen. Der Umsatz stieg im Q4 um 21%, das EBIT um 53%. Laut vorläufigem Jahresergebnis stieg der Gesamtumsatz um 14% und das EBIT erhöhte sich um 7%. 45% des Umsatzes entfallen bereits auf das Beratungs- und Servicegeschäft, das konsequent weiter ausgebaut wird. 2008 erwartet S&T einen Umsatz von 560 bis 580 Mio. Euro und ein EBIT von 15 bis 17 Mio. Euro.

S&T erreichte im 4. Quartal 2007 einen Umsatz von 172 Mio. Euro und ein EBIT von ~6,9 Mio. Euro - das erfolgreichste Quartal in der gesamten Unternehmensgeschichte. Insgesamt erwirtschaftete S&T 2007 einen Umsatz von 524 Mio. Euro (+14%) und erzielte damit ein Ergebnis über den Erwartungen. Zudem erfüllte S&T auch seine Vorgabe, deutlich stärker zu wachsen als der Markt. Das Geschäft mit Beratung und Services lieferte bereits 45% des Umsatzes, 2006 waren es noch 37%. Bis 2010 will S&T 60% des Geschäfts aus diesem Bereich generieren.

EBIT-Ziel erreicht: 13 Mio. Euro Besonders erfreulich entwickelte sich das EBITDA mit einer Steigerung von 13% auf rund 20 Mio. Euro. Auch mit dem EBIT von ~13 Mio. Euro (+7%) erreichte das Unternehmen die gesteckten Ziele. Die Anzahl der Mitarbeiter nahm 2007 um 37% auf 3.150 zu. Davon stießen rund 653 durch die Übernahme der IMG dazu, mehr als 200 wurden neu aufgenommen.

Aktienkurs markant gestiegen: +18% Trotz des schwierigen Kapitalmarktumfelds performte der S&T Aktienkurs Ende 2007 mit +18% gegenüber Jahresbeginn. S&T schloss das Börsenjahr 2007 mit einer Marktkapitalisierung von 167 Mio. Euro im Vergleich zu 140 Mio. Euro am Jahresanfang ab.

Business Solutions Umsatz um 60% gewachsen Die Bereiche Business Solutions und Managed Services wurden intensiv forciert und brachten die gewünschten Ergebnisse. Der Umsatz im Geschäftsfeld Business Solutions wuchs 2007 um 60% auf 150 Mio. Euro. Mittlerweile ist S&T ein führender SAP Berater in CEE und DACH. Im Bereich Managed Services verzeichnete S&T einen organischen Zuwachs von 16% auf 87 Mio. Euro. S&T hat sich vor allem als Anbieter von Managed Desktop Services am Markt etabliert und erhielt den Zuschlag für mehrere Millionenprojekte. Zusammen machen diese beiden Geschäftsfelder bereits 45% des Gesamtumsatzes aus. Im Bereich Enterprise Systems konzentrierte sich S&T 2007 vornehmlich auf margenstärkere Aufträge, die weitere Serviceprojekte generieren. Der Umsatz der Enterprise Systems entwickelte sich mit 287 Mio. Euro erwartungsgemäß konstant.

2008: Zweistelliger Ertragszuwachs geplant Die Auftragspipeline der S&T ist gut gefüllt und das Unternehmen wird seinen Wachstumskurs - auch durch weitere Akquisitionen - unvermindert fortsetzen. S&T erwartet 2008 einen Umsatz von 560-580 Mio. Euro und ein EBIT von 15-17 Mio. Euro und damit wiederum ein deutlich stärkeres Wachstum als der Markt.

Über S&T - www.snt-world.com - XETRA Vienna: SNT S&T ist mit rund 3.150 Mitarbeitern und einem vorläufigen Umsatz von EUR 524 Mio. (2007) der führende Anbieter im Bereich IT-Beratung, IT-Lösungen und IT-Dienstleistungen für Kunden der EU sowie der deutschsprachigen und asiatischen Regionen. Die Unternehmensgruppe ist mit rund 80 Niederlassungen erfolgreich in 22 Ländern vertreten. Das Kerngeschäft von S&T sind die Beratung, Entwicklung, Implementierung, und der funktionale Betrieb maßgeschneiderter IT-Lösungen, -Prozesse, und -Systeme. S&T unterstützt große und mittelständische Unternehmen entlang der gesamten IT-Wertschöpfungskette. S&T adressiert speziell Kunden der Fertigungsindustrie, Telekommunikationsbranche, öffentlichen Verwaltung, des Handels, sowie Finanzdienstleister, Energieversorger, und die Kfz-Branche. S&T ist in Wien ansässig und seit 2003 an der Wiener Börse notiert.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: Armin Baltzer Head of Investor Relations Tel: +43 (0)1 367 80 88-1020 Mobil: +43 664 60191 1020 armin.baltzer@snt-world.com www.snt-world.com

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: S&T System Integration&Technology Distribution AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Dkfm. Armin Baltzer
Investor Relations
mailto:armin.baltzer@snt-world.com

S&T System Integration &
Technology Distribution AG
Geiselbergstraße 17-19
1110 Vienna, Austria
Phone: +43 1 367 80 88
mailto:snt@snt-world.com
www.snt-world.com

Branche: Informationstechnik
ISIN:      AT0000905351
WKN:        
Index:    WBI, ATX Prime
Börsen:  Wiener Börse AG / Amtlicher Handel



Weitere Meldungen: S&T AG

Das könnte Sie auch interessieren: