S&T AG

euro adhoc: S&T System Integration&Technology Distribution AG
Quartals- und Halbjahresbilanz
S&T AG: 39% Wachstum im Beratungs- und Lösungsgeschäft

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Quartalsbericht

31.07.2007

1. Halbjahr 2007 im Zeichen der konsequenten Strategieumsetzung und der Integration der jüngsten Akquisitionen

31. Juli 2007 - Wien. Die S&T Unternehmensgruppe hat ihre strategischen Ziele, das Beratungs- und Lösungsgeschäft sowie den Bereich Managed Services massiv auszubauen, im 1. Halbjahr 2007 konsequent und erfolgreich umgesetzt. Der Gesamtumsatz stieg im ersten Halbjahr 2007 im Vergleich zum 1. Halbjahr 2006 um 11% auf 228,7 Mio. Euro. Das Beratungs- und Lösungsgeschäft wuchs um 39% auf 63,2 Mio. Euro. Auch im Bereich Managed Services erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatzzuwachs von 13% auf 39,4 Mio. Euro und lag somit weit über dem Marktwachstum. Das Geschäftsfeld Enterprise Systems entwickelte sich stabil mit 126,1 Mio. Euro (+0,5%). Das EBIT lag im 1. Halbjahr 2007 bei 3,6 Mio. Euro, das EBITDA bei 7,1 Mio. Euro.

Im 1. Halbjahr 2007 entwickelte sich die S&T Unternehmensgruppe konsequent auf Basis ihrer strategischen Ziele weiter. Auch die Umsatzverteilung auf die drei Kerngeschäftsfelder erfüllt die Pläne des Unternehmens. S&T kommt somit auch dem Ziel, bis 2010 60% des Umsatzes mit Business Solutions und Managed Services zu erreichen, spürbar näher. Die Umsätze dieser beiden Geschäftsfelder machen zusammen bereits 45% des Gesamtumsatzes aus.

Investitionen: Rund 2 Mio. Euro für Integration und Restrukturierung

Das intensive Wachstum und die damit einhergehenden Investitionen sowie die zunehmende Ausrichtung des Unternehmens hin zum Beratungs- und Lösungsgeschäft und die dazu gehörenden Umstrukturierungskosten wirkten sich allerdings auch auf das EBIT, das im 1. Halbjahr 2007 3,6 Mio. Euro erreichte, aus. Die Integration und Umstrukturierung hat intensive Management-Attention und ca. 2 Mio. Euro Investitionen beansprucht.

Outlook 2007 bleibt aufrecht

S&T erwartet für das Geschäftsjahr 2007 unverändert einen Umsatz von über 500 Mio. Euro. Im zweiten und dritten Quartal erhielt das Unternehmen einige große Aufträge, weitere sind in Vorbereitung bzw. Umsetzung, dies sollte sich im zweiten Halbjahr positiv auswirken.

@@start.t2@@Emittent:                        S&T System Integration & Technology Distribution AG
                                      Geiselbergstraße 17-19
                                      A-1110 Wien
Telefon:                         +43 1 367 80 88 0
Fax:                                +43 1 367 80 88 1099
Email:                            snt@snt-world.com
WWW:                                http://www.snt-world.com
Börse:                            Wiener Börse AG
ISIN:                              AT0000905351
Indizes:                         ATX Prime, ViDX, WBI
XETRA Vienna:                 SNT@@end@@

@@start.t3@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 31.07.2007 07:00:00
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: S&T System Integration&Technology Distribution AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Dipl.-Kfm. Armin Baltzer
Head of Investor Relations
S&T System Integration &
Technology Distribution AG

Tel.: +43 1 367 80 88 1020
E-Mail: armin.baltzer@snt-world.com

Branche: Informationstechnik
ISIN:      AT0000905351
WKN:        
Index:    WBI, ATX Prime
Börsen:  Wiener Börse AG / Amtlicher Handel



Weitere Meldungen: S&T AG

Das könnte Sie auch interessieren: