Hexenwasser Hochsöll

Preisregen für Hexenwasser Hochsöll: Tiroler Themenpark erobert Tourismus-Staatspreis

Erst kürzlich mit dem "Tirol Touristica" ausgezeichnet, eroberte der Tiroler Themenpark "Hexenwasser Hochsöll" in der Wiener Hofburg den Tourismus-Staatspreis 2003.

    Wien/Söll (ots) - In Söll knallen schon regelmässig die Sektkorken: Galt es zum Saison-Ausklang 2003 einen mit 155'000 Besuchern sensationellen neuen Besucherrekord zu feiern, wurden am 22.10. in Innsbruck die Bemühungen der Bergbahnen Söll um die Belebung des Tiroler Sommers mit der Verleihung des "Tirol Touristicas" gewürdigt. Höhepunkt des Preisregens stellte gestern die feierliche Verleihung des Tourismus-Staatspreises des Wirtschafts-Ministeriums dar. Tourismusminister Martin Bartenstein übergab in der Wiener Hofburg den begehrten Staatspreis an das Team der Söller Bergbahnen. Eine Fachjury kürte unter 50 Einreichungen die Tiroler Idee zum vielbeklatschten Sieger. Gelobt wurde das Hexenwasser Hochsöll für seine  Nachhaltigkeit sowie den hohen Innovations- und Vorbildcharakter.

    Mit der erst im Frühsommer 2002 eröffneten Erlebniswelt schafften die Söller Bergbahnen eine österreichweit beispielgebende Umsatz- und Fahrtensteigerung im Sommertourismus. Nachdem das Hexenwasser bereits im Auftaktsjahr 87'000 Besucher und ein Umsatzplus von 38 % beschert hatte, konnten 2003 dank zahlreicher neuer Attraktionen 130'000 zahlende Gäste plus ca. 25'000 kostenlos transportierte Kinder bis 7 Jahre für das "Hexenwasser" begeistert werden (Umsatzplus von 60 % gegenüber 2002).

    Bergbahnen-Chef Walter Eisenmann: "Wir sind über diese Auszeichnung ebenso erfreut wie stolz. Gemessen an den relativ niedrigen Investitionskosten in der Höhe von 500'000 Euro, hat das Hexenwasser einen nie zu erwartenden Siegeslauf genommen. Wir verstehen die Staatspreis-Verleihung als Ansporn, unseren Themenpark noch attraktiver zu machen!"

    Druckfähige Bilder zu diesem Pressetext downloadbar unter:

    http://promedia.kufnet.at/staatspreis2.jpg      

    Feierliche Überreichung des Tourismus-Staatspreises an das Hexenwasser Hochsöll in der Wiener Hofburg - im Bild.v.r. BM Martin Bartenstein, das Hexenwasser-Team mit GF Walter (3.v.l.) sowie Tirol-Werber Josef Margreiter. Foto: Renate Apostel (Abdruck honorarfrei)

    click to enlarge http://promedia.kufnet.at/hexopen8.jpg

    Der Tiroler Themenpark "Hexenwasser Hochsöll" eroberte den Tourismus-Staatspreis 2003. Foto: pro.media (Abdruck honorarfrei)

ots Originaltext: Hexenwasser Hochsöll
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Hexenwasser Hochsöll
Bergbahnen Hochsöll
Tel.         +43/5333-5260
Fax:         DW 10
E-Mail:    bergbahnen.soell@skiwelt.at
Internet: http:// www.hexenwasser.at



Weitere Meldungen: Hexenwasser Hochsöll

Das könnte Sie auch interessieren: