Apotheke für den Mann

Erste Apotheke für den Mann eröffnet - Mit Diskretion, Kompetenz und Preisvorteil die Männergesundheit fördern

    Osnabrück (ots) - Ab sofort steht unter www.apothekefuerdenmann.de eine Arzneimittelversorgungsmöglichkeit für kostenbewusste und diskretionsorientierte Männer zur Verfügung. Hintergrund ist die Tatsache, dass der Mann an sich ohnehin schon kein Arztgänger ist. "Umso schwerer fällt den meisten Männern erst das Einlösen von Rezepten zur Behandlung von Potenzproblemen, Hormonmangel oder Haarausfall in der öffentlichen Apotheke, insbesondere vor dem meist jungen und weiblichen Personal, sagt der Initiator Jens Apermann, 35.

    In der APOTHEKE FÜR DEN MANN (AFDM) wird dem Kunden diese Peinlichkeit erspart: Rezept in die Post, Medikament per Paket. Dabei wird noch Geld gespart, denn die AFDM ist zwischen 5 und 10 Prozent günstiger als herkömmliche Apotheken.

    Die staatlich zugelassene Apotheke legt Wert auf sorgfältige Kundenbetreuung. Jeder Patient kann einen Gesundheitsfragebogen nutzen, der in der Apotheke zur Prüfung der individuellen Verträglichkeit der Medikamente verwendet wird. Weitere Fachkompetenz erschliesst sich aus der Zusammenarbeit mit 75 Männerärzten.

    Bedürfnisse des Mannes zeigen sich auch in Details: Männer kaufen Vitaminpräparate als Trinkfläschchen, Hormonpräparate als Gel und lassen sich zusätzlich zum bewährten Viagra die neuen Produkte Cialis und Levitra verschreiben. Ein Problem ist der Gang zum Arzt. Neun von zehn Bestellern haben kein Rezept. Mit Service (Arztempfehlungen) und Hartnäckigkeit (ohne Rezept läuft nichts) will die AFDM Rezeptmuffel zum Arztgang überzeugen. Damit soll eine qualitätsgesicherte Alternative zu den vielen Viagra-Versendern im Internet entstehen, die weder Rezeptpflichten noch andere Standards zur Arzneimittelsicherheit einhalten und meist deutlich teurer sind als echte Apotheken.

ots Originaltext: Apotheke für den Mann
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Apotheke für den Mann
Postfach 1769
49007 Osnabrück

Jens Apermann
Tel. +49/177-6300'20'76



Das könnte Sie auch interessieren: