Earth Council Geneva

Mit CEO von National Projects erstmals Unternehmer aus dem Nahen Osten zum Vorstandsmitglied des Earth Council ernannt

    Genf (ots) - Der Kuwaiter Musaed Al-Saleh wird zum Vorstandsmitglied von renommierter internationaler Umweltorganisation ernannt

    Musaed Al-Saleh, stellvertretender Vorsitzender und CEO des kuwaitischen Unternehmens National Projects Holding Co (NPHC), ist als erster Vertreter aus dem Nahen Osten zum Vorstandsmitglied von Earth Council Geneva (ECG) ernannt worden. Der ECG (www.earthcouncil.com) ist eine führende internationale Umweltorganisation mit Sitz in der Schweiz, deren Weiterbildungsangebot seit der Gründung der Organisation im Jahr 2002 von über 7 000 Studenten aus 80 Ländern genutzt wurde.

    Das Renommee der Organisation gründet auf ihrer revolutionären Vorgehensweise bei der Schärfung des Bewusstseins für globale Umweltprobleme. Der ECG bietet auf Grundlage bewährter Praktiken und Lösungen Weiterbildungsprogramme zu Themen an, die von globaler Bedeutung sind, u. a. Klimawandel, weltweiter Handel, Nachhaltigkeit und biologische Vielfalt.

    "Musaed Al-Saleh ist als neues Mitglied in unserem Vorstand eindeutig ein Gewinn für den Earth Council Geneva, da er uns in dieser spannenden Wachstumsphase unterstützen wird", so Reto Braun, Vorsitzender des ECG, ehemaliger Konzernleitungsvorsitzender der Schweizer Post und vormals Präsident von Unisys.

    "Mit Al-Saleh wurde erstmals ein Unternehmer aus dem Nahen Osten zum Mitglied unseres Vorstands ernannt. Aufgrund der zahlreichen Errungenschaften seines Unternehmens in der Nahostregion, wie beispielsweise die Gründung des ersten ganzheitlichen Abfallmanagement- und Recycling-Parks, wurde uns Al-Saleh für dieses Amt wärmstens empfohlen. Wir freuen uns sehr, dass Al-Saleh unsere Organisation durch sein profundes Fachwissen und sein Geschick, wichtige Beziehungen zu knüpfen, bereichern wird.

    "Da das weltweite Interesse an nachhaltiger Entwicklung kontinuierlich wächst, sind vorausdenkende Vorstandsmitglieder, die bereit sind, mit gutem Beispiel voranzugehen, unentbehrlich für unsere Organisation."

    National Projects Holding Co leitet die Entwicklung des Dubai Recycling Park, des ersten ganzheitlichen Abfallmanagement- und Recycling-Parks im Nahen Osten. Mitte 2008 soll mit dem Bau der Anlage in der Dubai Industrial City begonnen werden. NPHC organisierte die erste weltweite Klimakonferenz der Vereinigten Arabischen Emirate, die im Januar 2006 in Dubai stattfand, was ebenfalls vom Einsatz des Unternehmens für eine bessere Zukunft zeugt.

    "Die Ernennung zum Vorstandsmitglied einer solch renommierten Organisation wie dem Earth Council Geneva ist eine grosse Ehre für mich", betonte Musaed Al-Saleh.

    Der ECG hat die künftige Bedeutung des Emissionshandels erkannt und kürzlich gemeinsam mit dem Greenhouse Gas Experts Network und ClimateCHECK das Greenhouse Gas (GHG) Management Institute (www.ghginstitute.org) gegründet. Das Institut ist auf Online-Weiterbildungsangebote im Bereich des Klimawandels zur Ausbildung von Fachkräften spezialisiert und wird Schulungen zum Thema Messung und Management von weltweiten Treibhausgasemissionen anbieten.

ots Originaltext: Earth Council Geneva
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Hildi Juengling, Earth Council Geneva
Tel.:    +49/69/9686-4080
E-Mail: hildi.juengling@earthcouncil.com



Das könnte Sie auch interessieren: