Hake & Kessler Consulting AG

Hake & Kessler Consulting AG: Informatik Ausgaben 2003

Bassersdorf (ots) - Die Kleinen und Mittleren Unternehmen (KMU) verfolgen eine bedarfsgesteuerte Budgetierung für die Informatik. Dies das Resultat einer Umfrage die die Firma HKC aus dem zürcherischen Bassersdorf bei hundert KMU zum Thema "Wie betreiben KMU ihre Informatik" durchgeführt hat. Weiter hält die Studie fest, dass bereits zwei Drittel der KMU ihre Informatik extern betreiben lassen. Die Erwartungen an das Outsourcing werden mehrheitlich erfüllt. Die auf den Betrieb von KMU Informatikplattformen spezialisierte Firma HKC (www.hkc.ch) hat eine Umfrage zum Thema "Wie betreiben KMU ihre Informatik" durchgeführt. Teilgenommen haben rund hundert KMU aus dem Kanton Zürich. Das Ziel der Umfrage war es herauszufinden, wie KMU ihre Informatik betreiben, wie es um die Zufriedenheit mit den beauftragen IT-Outsourcing Firmen steht und wie das Investitionsverhalten aussieht. Bei knapp der Hälfte (44%) der Unternehmen ist das Budget im Vergleich zum Vorjahr unverändert geblieben. Während 8% eine Steigerung des Budgets 2003 um 30% verzeichnen, ist bei 30% der Unternehmen das Budget 2003 gegenüber dem Vorjahr um 30% gekürzt worden. Die HKC-Umfrage stellt fest, dass KMU weitgehend eine bedarfsgesteuerte Budgetierung für die Informatik verfolgen. Es wird investiert wenn es die Umstände verlangen. Weiter zeigt die Umfrage, dass nur noch ein Drittel der Unternehmen die Informatik ohne regelmässige externe Informatik-Partner bewältigt. In diesem Drittel sind viele der Kleinst-Firmen zu finden, welche keine Vollzeitstelle für die interne Informatik besetzen und bei denen sich die Beauftragung einer externen Firma zum Betrieb der Informatik nicht rechtfertigen lässt. Jedoch zeigt sich zunehmend, dass auch Kleinst-Unternehmen Wege werden finden müssen, um mit den steigenden Anforderungen an den Betrieb der Informatik Schritthalten zu können. Hier bieten sich als Modell Bürogemeinschaften an, welche eine gemeinsame Informatikinfrastruktur aufbauen und sich somit die Aufwendungen für den Betrieb der Plattform teilen können. Über HKC: HKC ist ein Dienstleistungsunternehmen der Informatikbranche mit Sitz in Bassersdorf (Zürich). Die auf die Bedürfnisse der KMU zugeschnittenen Dienstleistungen gehen von der Planung und Lieferung bis hin zum Betrieb und Unterhalt von kompletten Informatikumgebungen. HKC ist zertifizierter Microsoft-, HP- und IBM Partner. Download dieser Medienmitteilung unter: www.hkc.ch/press Ausfertigung in Word oder PDF und mit oder ohne Graphik "Veränderung Informatik-Budget 2002/2003". ots Originaltext: Hake & Kessler Consulting AG Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch Kontakt: Hake & Kessler Consulting AG Klotenerstrasse 76 8303 Bassersdorf Roberto Maugeri Telefon: +41/43/266'09'90 E-Mail:roberto.maugeri@hkc.ch Internet: http://www.hkc.ch

Das könnte Sie auch interessieren: