Hartcourt Companies, Inc.

(Berichtigung: Korrektur der Währung) Hartcourt gibt Übernahme der Unternehmensgruppe Beijing Challenger bekannt, eines grossen Vertragshändlers von IBM-Produkten

    Los Angeles (ots) -

    Übernahme soll 65 Mio. USD Umsatz und 1,22 Mio. USD Reingewinn         bringen

    The Hartcourt Companies, Inc. (OTC BB: HRCT) (Frankfurt: 900009), www.hartcourt.com, Chinas am schnellsten wachsende IT-Vertriebs- und Einzelhandelsgesellschaft, gab heute den Abschluss eines endgültigen Vertrages über die Übernahme von 51% Prozent der Unternehmensgruppe Beijing Challenger bekannt, bestehend aus vier hundertprozentigen Unternehmen mit Sitz in Peking und einer in Shanghai. Mit der Challenger-Übernahme steigt Hartcourt in die Top 5 im IT-Vertriebs- und Einzelhandelssektor auf und betritt den sehr wichtigen nordchinesischen Markt.

    Der Kaufpreis für 51 Prozent der Challenger beträgt 31,3 Mio. RMB (3,8 Mio. USD), zahlbar in 6'324'748 nicht zum Handel zugelassenen Stammaktien von Hartcourt, berechnet zum Kurs von 0,60 USD je Aktie, und einer Investition von 5 Mio. RMB (610'000 USD) in eine der hundertprozentigen Tochtergesellschaften von Challenger, um deren Wachstum zu verstärken. Das Managementteam der Gruppe wird die übrigen 49% von Challenger halten.

    Die 1995 gegründete Challenger-Gruppe ist gegenwärtig einer der wichtigsten regionalen Vertriebs- und Marketingpartner für IBM (www.ibm.com/cn). Die fünf Tochtergesellschaften von Challenger sind auf das gesamte Spektrum von IBM-Produkten spezialisiert, darunter NT-Server, UNIX-Server, Speichereinrichtungen, Notebooks und Desktop-Computer, und bieten zudem ein komplettes Sortiment an integrierten Lösungen für ihre Kunden in den Sektoren Wirtschaft, Bildung, Verteidigung, Bankwesen, Telekommunikation und Regierung. Ihr Vertriebsnetz erstreckt sich über den nordchinesischen Markt mit Beijing, Tianjin, Shandong, Shanxi, Hebei, Henan und der Inneren Mongolei.

    Für die ersten 10 Monate 2003 wies Challenger Konzernumsätze von 448 Mio. RMB (54,4 Mio. USD) und einen Gewinn von 8,4 Mio. RMB (ca. 1,0 Mio. USD) aus. Die Umsatz- und Reingewinnprognosen für 2003 belaufen sich auf 537,6 Mio. RMB (65,2 Mio. USD) bzw. 10,1 Mio. RMB (1,22 Mio. USD). Die 5 Hartcourt-Tochterunternehmen Huaqing, Guowei, Newhuasun, Zhongnan und Pengyang werden voraussichtlich Umsätze von 1.530 Mio. RMB (185 Mio. USD) und einen Reingewinn von 26 Mio. RMB (3,2 Mio. USD) im Jahre 2003 erzielen. Der Jahreskonzernumsatz und -gewinn dieser beiden Gruppen würde 250,2 Mio. USD bzw. 4,19 Mio. USD betragen.

    Nähere Angaben über Challenger sind auf den Websites der Gruppe unter www.changdegroup.com, www.shhelian.com oder www.itserver.com.cn zu finden.

    Song Ming, Chairman der Challenger Group, bemerkte dazu: "Wir freuen uns sehr, zu Hartcourts schnell wachsendem Netz an Vertriebskanälen zu gehören. Die Synergie mit den derzeitigen Hartcourt-Tochtergesellschaften wird uns eine Verbesserung unserer Gewinnspanne und unseres Finanzmanagements ermöglichen. Wir werden gerne einen wesentlichen Beitrag zu Hartcourts Wachstum leisten und erwarten durch die Erschliessung der Ressourcen von Hartcourt in aller Welt eine strategische Expansion mit mehr amerikanischen und europäischen Partnern."

    Über Hartcourt

    Die Hartcourt Companies, Inc. ist eine der am schnellsten wachsenden chinesischen Unternehmen im Sektor IT-Vertriebs- und Einzelhandelsleistungen. Hartcourts Wachstumsstrategie besteht im Erwerb von Mehrheitsbeteiligungen an rentablen Unternehmen mit bewährtem Management innerhalb dieses Sektors, die in wichtigen geografischen Gebieten Chinas ansässig sind. Zu den Übernahmen der letzten Zeit durch Hartcourt gehörten sechs bedeutende IT-Vertriebs- und Einzelhandels-Servicegesellschaften, die alle grossen Regionen Chinas mit den höchsten BIP-Pro-Kopf-Zahlen in China versorgen. Ausführliche Informationen über Hartcourt sind auf unserer Website www.hartcourt.com abrufbar.

    Zukunftsbezogene Aussagen

    Die Aussagen in dieser Pressemitteilung, die keine historischen Tatsachen sind, enthalten bestimmte zukunftsbezogene Aussagen über Projektionen und Planung. Das Unternehmen übernimmt keinerlei Verpflichtungen und Garantien im Zusammenhang mit diesen zukunftsbezogenen Aussagen. Informationen über Tätigkeiten und Ergebnisse der Gesellschaft sind den bei der SEC eingereichten Unterlagen zu entnehmen.

    (Berichtigung: Die Umsatz- und Reingewinnprognosen für 2003
      belaufen sich auf 537,6 Mio. RMB (65,2 Mio. USD) bzw. 10,1 Mio.  
      RMB, nicht 10,1 Mio. USD)

ots Originaltext: Hartcourt Companies, Inc.
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Cathy Kuang
Tel.      8621'5213'0673
Fax        8621'5213'0664
E-Mail: ckuang@hartcourt.com



Weitere Meldungen: Hartcourt Companies, Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: