Advanced Medien AG

euro adhoc: Advanced Medien AG
Quartals- und Halbjahresbilanzen / Advanced Medien mit deutlich verbesserten Bilanzrelationen zum 30.06.2004 (D)

--------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------- München, 17. August 2004 - Die Advanced Medien AG (ISIN DE-0001262186, WKN 126 218) konnte auf Konzernebene zum 30.06.2004 das noch zum Vorjahresende bestehende negative Eigenkapitel in Höhe von 3,6 Mio. Euro durch den Teilkreditverzicht der Hausbank in Höhe von 4,5 Mio. Euro und durch die Kapitalerhöhungen im April und im Juni diesen Jahres mit Mittelzuflüssen von insgesamt 7,1 Mio. Euro vollständig beseitigen. Zum 30.06.2004 wird ein Eigenkapital in Höhe von 6,8 Mio. Euro ausgewiesen. Der Erwerb der Atlas Air-Firmengruppe erfolgte mit Wirksamkeit zum 01.07.2004. Die Geschäftszahlen des ersten Halbjahres 2004 der Atlas Air-Gruppe können daher in den Halbjahreszahlen 2004 der Advanced Medien AG noch nicht konsolidiert werden. Im ersten Halbjahr 2004 erzielte die Advanced Medien AG einen Umsatz in Höhe von 0,7 Mio. Euro gegenüber 0,5 Mio. Euro im Vorjahr. Dieser Anstieg ist begründet durch höhere Verkäufe im Bereich TV- und DVD-Rechte. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) betrug nach HGB im zweiten Quartal 2004 4,3 Mio. Euro (Vorjahr: - 0,1 Mio. Euro). Dies ist im wesentlichen durch den o.e. Teilkreditverzicht der Hausbank begründet. Daraus ergibt sich für das erste Halbjahr 2004 ein EBITDA in Höhe von 4,1 Mio. Euro nach - 0,1 Mio. Euro im ersten Halbjahr 2003. Die bis zum 30.06.04 aufgelaufenen ausserge-wöhnlichen Abschreibungen auf das Filmvermögen betrugen 0,7 Mio. Euro (Vorjahr 2,6 Mio. Euro). Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) nach HGB liegt im zweiten Quartal bei 3,6 Mio. Euro nach - 0,1 Mio. Euro im entsprechenden Vergleichszeitraum. Insgesamt liegt damit das EBIT im ersten Halbjahr 2004 bei 3,3 Mio. Euro (Vorjahr: - 4,7 Mio. Euro). Das Periodenergebnis für das zweite Quartal betrug 3,6 Mio. Euro nach - 0,3 Mio. Euro im Vorjahr. Somit ergab sich ein Periodenüberschuss im ersten Halbjahr 2004 von 3,3 Mio Euro gegenüber -5,1 Mio Euro im Vergleichszeitraum 2003. Entsprechend liegt aufgrund der ausserordentlichen Effekte das Ergebnis je Aktie zum 30.06.04 bei 1,41 Euro gegenüber -0,28 Euro im Vorjahreszeitraum. Unter Eliminierung der ausserordentlichen Effekte beläuft sich das Ergebnis je Aktie zum 30.06.04 auf 0,01 Euro. Der vollständige Halbjahresbericht steht ab Ende August 2004 unter www.advanced-medien.de zum Download zur Verfügung. Kennzahlentabelle nach HGB in Tsd Euro ~ 30.06.2004 30.06.2003 Umsatz 700 467 EBITDA 4.069 -102 EBIT 3.348 -4.692 Finanzergebnis -3 -419 EBT -675 -5.111 Ergebnis der gew. Geschäftstätigkeit -675 -5.111 Periodenergebnis 3.345 -5.109 Ergebnis je Aktie in Euro 1,41 -0,28 ~ Advanced Medien AG Der Vorstand Ende der Mitteilung euro adhoc 17.08.2004 --------------------------------------------------------------------- Rückfragehinweis: Susanne Rehm Ltg. IR Tel.: +49(0)89 613805-43 E-Mail: info@advanced-medien.de Branche: Medien ISIN: DE0001262186 WKN: 126218 Index: CDAX, Classic All Share, Prime All Share, Prime Standard Börsen: Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt Niedersächsische Börse zu Hannover / Freiverkehr Berliner Wertpapierbörse / Freiverkehr Bayerische Börse / Freiverkehr Börse Düsseldorf / Freiverkehr Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr

Das könnte Sie auch interessieren: