Advanced Medien AG

euro adhoc: Advanced Medien AG
Advanced Medien AG meldet Insolvenz der Tochtergesellschaft TSC Technische Systeme Consult GmbH (D)

--------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------- München, 03. November 2003 - Die TSC Technische Systeme Consult GmbH, Tochtergesellschaft der Advanced Medien AG, beantragte heute beim Amtsgericht München das Insolvenzverfahren wegen Illiquidität. Auslöser hierfür war ein unerwartet erstinstanzlich verlorener kleinerer Rechtsstreit mit einem Gläubiger über eine außerordentliche Vertragskündigung durch die TSC vor dem Landgericht München. Das Urteil in Höhe von EURO 74.454,23 zuzüglich Zinsen ist, obwohl die Beklagte Berufung gegen das Urteil eingelegt hat, aufgrund der Vorlage einer Prozessbürgschaft durch den Kläger sofort vollstreckbar. Die Insolvenz der TSC Technische Systeme Consult GmbH wird nach Einschätzung des Vorstandes der Advanced Medien AG keine Auswirkungen auf die Umsatz- und Ertragslage der Muttergesellschaft haben. Auch auf die aktuell laufenden Verschmelzungsverhandlungen mit der FAST TV SERVER AG hat die Insolvenz der TSC Technische Systeme Consult GmbH keine Auswirkungen, da der Beteiligungsansatz der TSC bei der Advanced Medien AG bereits vollständig abgeschrieben wurde und auch bei der Unternehmensbewertung zum Verschmelzungsverhältnis mit der FAST TV SERVER AG nicht berücksichtigt wurde. Die übrigen nationalen und internationalen Rechtsstreitigkeiten der TSC werden kraft Gesetz durch den Insolvenzantrag ausgesetzt. Über die Weiterführung dieser Prozesse wird der gerichtlich zu bestellende Insolvenzverwalter entscheiden. Der Vorstand Ende der Ad-hoc-Mitteilung euro adhoc 03.11.2003 --------------------------------------------------------------------- Rückfragehinweis: Advanced Medien AG, Susanne Rehm, Branche: Medien ISIN: DE0001262186 WKN: 1260218 Index: CDAX, Classic All Share, Prime All Share, Prime Standard Börsen: Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt Niedersächsische Börse zu Hannover / Freiverkehr Berliner Wertpapierbörse / Freiverkehr Bayerische Börse / Freiverkehr Börse Düsseldorf / Freiverkehr Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr

Das könnte Sie auch interessieren: