HKB - Hochschule der Künste Bern

Hochschule der Künste Bern: Concours Nicati 09

Bern (ots) - Vom 7. bis 12. September findet in Bern Concours Nicati, der grösste Interpretationswettbewerb für zeitgenössische Musik der Schweiz statt. Während fünf Tagen messen sich professionelle Musikerinnen und Musiker und jedermann kann dabei sein. Der Concours Nicati bietet einen einzigartigen Einblick ins aktuelle Musikschaffen, namentlich der Schweiz. Die Zuhörerinnen und Zuhörer erhalten die Gelegenheit, Kompositionen für die verschiedensten Instrumente zu hören. Die kurze Spieldauer der KandidatInnen ermöglicht ein reiches und vielfältiges Hörerlebnis. Die Gesamtpreissumme beträgt nicht weniger als CHF 40'000.- und wird an maximal zwei Preise in jeder der beiden Kategorien (Solisten und Ensembles) abgegeben. Anmeldebedingung für die professionellen Musikerinnen und Musiker ist die persönliche Nähe zur Schweiz: Die Kandidatinnen und Kandidaten müssen an einer Schweizer Hochschule studiert haben, Schweizer Bürger oder in der Schweiz wohnhaft sein. Zugelassen werden zudem Mitglieder des Schweizerischen Tonkünstlervereins. Bei Ensembles muss mindestens die Hälfte der Ensemblemitglieder Schweizer Bürger oder in der Schweiz wohnhaft sein. Von allen Kandidatinnen und Kandidaten wird verlangt, dass sie mindestens ein Stück aus dem aktuellen schweizerischen Musikschaffen interpretieren. Jurymitglieder des Concours Nicati 09 sind: Pierre Sublet, Johannes Degen, Georg Friedrich Haas, Ernesto Molinari und Christina Omlin. Der Concours Nicati wird von der Fondation Nicati-de Luze, dem Schweizerischen Tonkünstlerverein und der Hochschule der Künste Bern veranstaltet. Alle drei Partner freuen sich auf eine grossartige Woche. Weitere Informationen zum Concours und das aktuelle Programm finden Sie unter www.nicati.ch ots Originaltext: Hochschule der Künste Bern Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Hochschule der Künste Bern Marion Ebinger Tel.: +41/31/848'38'28 Internet: www.nicati.ch

Das könnte Sie auch interessieren: