HKB - Hochschule der Künste Bern

HKB: Das gewellte Fell
Vernissage und Buchvernissage Visuelle Kommunikation im Progr Bern

    Bümpliz (ots) - Das diesjährige Plakat zur Diplomausstellung des Studiengangs Visuelle Kommunikation der Hochschule der Künste Bern HKB zeigt eine felsige Bergspitze. Die Studierenden haben mit ihrer Diplomarbeit, allein oder auch zu zweit im Team, den Weg an die Spitze hinter sich. Nur lösst die Metapher mit der Bergspitze auf dem Plakat Irritation aus. Das Oben und das Unten wechseln in der graphischen Anordnung. Die Diplomarbeit steht in dieser Zweideutigkeit. Das Ziel, der Gipfel, ist erreicht und  gleichzeitig warten neue Perspektiven und Herausforderungen.    

    Diplomarbeiten sind nicht einfach Resümee einer Ausbildung. Die Persönlichkeit der Studierenden prägt diese Arbeit. So ist das 'grosse Werk' am Ende der Ausbildung immer auch der eigene Ausblick auf die Welt. Aus den Arbeiten der Diplomandinnen und Diplomanden ist ersichtlich wie sie sich der Welt zu stellen gedenken.

    Der Studiengang Visuelle Kommunikation verfolgt das Ziel, im Spannungsfeld von Markt, gestalterischer Freiheit und forschender Innovation Grenzbereiche auszuloten und dabei eigenständige Gestalterinnen und Gestalter auszubilden. Im Lauf des Studiums finden die Studierenden eine persönliche gestalterische Haltung. Mit einem selbst gewählten Diplomthema stellt sich nun Raum für eigene Interessen in Thema und Medien. Die präsentierten Arbeiten der fünfzehn Diplomandinnen und Diplomanden (Gisela Buob, Nicola Carpi, Simone Farner, Cyril Gfeller, Alina Günter, Krispin Hee, Chantal Meyer, Fabienne Meyer, Vinzenz Meyner, Katharina Reidy, Samuel Schlichting, Lea Schmidt, Anita Schneuwly, Patrina Strähl und Sonja Wespi) geben Einblick in die eigenständige Auseinandersetzung der Studierenden mit gestalterisch und theoretisch relevanten, selbst gewählten Fragestellungen. Medial wie thematisch stehen die Arbeiten für die Entscheidung der Studierenden. Thesen werden aufgestellt, Entwicklung aufgezeigt, Produkte entwickelt. Die Vielfalt der Leistungen ist wie jedes Jahr bestechend und spiegelt das breite Spektrum Visueller Kommunikation. So finden sich neben klassischem Graphic-Design auch zeichnerische Arbeiten, filmische Auseinandersetzung mit Musik oder eine photografische Ausschweifung in Schweizer Moorlandschaften.

    Der Studiengang Visuelle Kommunikation stellt bei diesem Anlass traditionsgemäss die zur Publikation freigegebene Diplomarbeit des Vorjahres vor. Die Buchvernissage "Gewelltes Fell - eine zeichnerische Erzählung" von Madeleine Stahel, erschienen im Verlag Niggli, findet im Vorfeld der Vernissage der Diplomausstellung und des Diplomfestes statt.

    Termine im Überblick:

    Freitag, 29. Februar 2008, 19.30 Uhr     Vernissage der Diplomausstellung 2007 im PROGR, Zentrum für     Kulturproduktion, Aula, 1. Stock,     Waisenhausplatz 30, 3011 Bern     Anschliessend ab 21.30 Uhr Fest in der Turnhalle

    Freitag, 29. Februar 2008, 18.30 Uhr     Buchvernissage der Diplompublikation 2007 "Gewelltes Fell - eine     zeichnerische Erzählung" von     Madeleine Stahel, ebenfalls in der Aula des PROGR

    Diplomausstellung: Samstag, 1. März bis Samstag, 15. März 2008     Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag 15.00-19.00 Uhr, PROGR,     Waisenhausplatz 30, 3011 Bern

    Freitag, 7. März, 19.00 Uhr: Öffentliche Führung durch die     Diplomandinnen und Diplomanden

    Freitag, 15. März, 19.00 Uhr: Öffentliche Führung     Studiengangsleitung Visuelle Kommunikation.

ots Originaltext: HKB - Hochschule der Künste Bern
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Hochschule der Künste Bern
Studiengang Visuelle Kommunikation
Lagerhausweg 10
3018 Bümpliz
Internet: www.hkb.bfh.ch

Roland Fischbacher
Tel.:        +41/31/990'32'32
E-Mail:    roland.fischbacher@hkb.bfh.ch

Carmen Meyenhofer
Tel.:        +41/31/990'32'32
E-Mail:    carmen.meyenhofer@hkb.bfh.ch



Weitere Meldungen: HKB - Hochschule der Künste Bern

Das könnte Sie auch interessieren: