HKB - Hochschule der Künste Bern

Erfolgreicher Auftakt des Saitenfestivals Bern - Ausblick auf das Programm der nächsten Tage

    Bern (ots) - Mit Virtuosität eröffnete das HKB-Barockorchester mit der Violinistin Barbara Doll das Saitenfestival der Hochschule der Künste Bern. In der ausverkauften Grossen Halle der HKB, liessen sich Hunderte von Zuhörern in die faszinierende Welt der Saiten und der Barockmusik entführen.

    Weitere Highlights:

    Abendkonzert III, Sonaten von W.A. Mozeart, am 21.11. um 20:00, mit Rachel Podger an der Barockvioline und Gary Cooper am Hammerflügel. Abendkonzert IV, Streichquartete von Schumann, Hummel Spohr und Beethoven mit dem Eroica-Quartett, 22.11. 20:00.

    Jeweils täglich sind auch kostenlose Mittagskonzerte rund um das Thema 'Saiten und Virtuoisität' zu geniessen: Beginn 12:30 Uhr, Detailprogramm unter: www.saitenfestival.ch

ots Originaltext: Hochschule der Künste Bern
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Rita Weber
Papiermühlestrasse 13
3014 Bern
Tel.      +41/31/634'93'61
Fax        +41/31/634'93'90
E-Mail: rita.weber@hkb.bfh.ch



Weitere Meldungen: HKB - Hochschule der Künste Bern

Das könnte Sie auch interessieren: